BEITEN BURKHARDT

Medien: Vertrags- und Urheberrecht★★☆☆☆

Bewertung: In der klass. Medienwelt, wo die Praxis Verlage u. Verbände sowie priv. Radiosender berät, kann sich das Team insbes. zu neuen Geschäftsmodellen einbringen. Nicht zuletzt auch deswegen hält es seine feste Stellung in der immer internationaler werdenden Games-Branche. Das zeigt bspw. die Beratung von Epic Games, das bei der Beratung zu Fortnite u. seiner neuen digitalen Vertriebsplattform auf die Praxis setzt. Die gut funktionierende Zusammenarbeit mit der IP- u. IT-Praxis um Lober u. von Walter ist in solchen Mandaten ein Muss. Darauf setzt seit Jahren auch der DFB. Zuletzt beriet BB zu Kooperationen in Sponsorenverträgen mit Bwin. Um sich weiter im wachsenden Geschäft behaupten zu können, holte die Kanzlei einen Partner von Bird & Bird.
Stärken: Expertise in der Games-Branche.
Oft empfohlen: Dr. Andreas Lober („Platzhirsch bei Games“, Mandant; „sehr kompetent, hoch qualifiziert“, Wettbewerber), Dr. Holger Weimann („fachl. extrem kompetent, lösungsorientiert, hohe Kommunikationskompetenz u. Reaktionsgeschwindigkeit, sehr gute Zusammenarbeit, effektive u. effiziente Arbeitsweise“, Mandant), Dr. Axel von Walter
Team: 4 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 7 Associates, 1 of Counsel
Partnerwechsel: Dr. Lars Querndt (von Bird & Bird)
Schwerpunkte: Beratung der Games-Branche, zudem priv. Radiosender u. Verlage (auch äußerungsrechtl.). Aktiv im Bereich E-Commerce/Internetportale. Auch im Gesellschaftsrecht/M&A.
Mandate: DFB lfd., u.a. zu Sportwettenwerbung mit Bwin; Bayard Media, Antenne Bayern, Verband Bayer. Zeitungsverleger medienrechtl.; Beauté Pacifique zu Werbung bei Kosmetikvertrieb; BB Radio Länderwelle Berlin/Brandenburg lfd., u.a. gg. RMS wg. Aufnahme in Kombinationsvermarktung; Vision Media u. OZ-Verlag bei Verkauf zweier Zeitschriften an Ehapa Media. Games: Epic Games umf.; u.a. lfd.: Bandai Namco, Zenimax, 2tainment.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH10785 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen