MCDERMOTT WILL & EMERY

Medien: Vertrags- und Urheberrecht★★☆☆☆

Medien: Regulierung★★★★☆

Medien: Transaktionen und Finanzierung★★★☆☆

Bewertung: Kaum eine Medienpraxis ist in so zahlr. Verfahren involviert, die sich um die Frage drehen, zu welchen Konditionen Inhalte über welche Kanäle gesendet werden. Insbes. von Frentz zählt in diesem Spannungsfeld zwischen den regulator. Anforderungen u. den neuen Verbreitungswegen zu den erfahrensten Anwälten im Markt. Dabei steht sie fast ausschl. auf der Seite priv. Sender, seit Jahren setzen regelm. RTL oder ProSiebenSat.1. auf das Team von McDermott. Durch die gleichzeitig enge Verzahnung der TMT-Gruppe gelingt es immer wieder, auch weitergreifende Mandate, etwa mit einem stark techn. oder TK-rechtl. Einschlag, zu generieren. Zuletzt kam McDermott etwa datenschutzrechtl. für ProSiebenSat.1 zum Zuge, die sich gg. die Herausgabe von Nutzerdaten über die Verbreitung der Free-TV-Kanäle wehrte.
Stärken: Tiefe Branchenkenntnisse, Grundsatzverfahren. Verbreitungsfragen.
Oft empfohlen: Dr. Wolfgang Freiherr Raitz von Frentz („angenehmer Verhandlungspartner mit zielführendem u. pragmat. Ansatz“, Wettbewerber), Dr. Ralf Weisser, Dr. Christian Masch („hohe Expertise im Bereich TV-Distribution u. Medienrecht, pragmat. u. lösungsorientiert“, Mandant)
Team: 4 Partner, 1 Counsel, 2 Associates
Schwerpunkte: Urheberrecht im Umfeld der Digitalisierung, Regulierung, Lizenzen, Vermarktung. Häufig Grundsatzverfahren. Zudem IT- u. stark an der Schnittstelle zum TK-Recht insbes. zu Verbreitungsfragen aufseiten der Sender.
Mandate: Lfd.: VG Media in div. Streitigkeiten, u.a. gg. Verwertungsgesellschaft u. Verlage wg. Verbreitung von Free-TV-Programmen in Krankenhäusern; RTL in div. Verfahren, u.a. gg. div. Kabelnetzbetreiber; RTL 2 lfd. umf. medienrechtl.; Pro7Sat.1 lfd., u.a. zum Joint Venture 7TV mit Discovery; IP Deutschland/RTL Interactive, u.a. im Adblock-Verfahren; Global Icons gg. BMW wg. Marketingvertrag; Deutschlandradio gg. Unitymedia wg. Kabeleinspeiseentgelten (BGH).
  • Teilen