BRANDI

Umwelt- und Planungsrecht★★★☆☆

Bewertung: Die öffentl.-rechtl. Praxis der Mittelstandskanzlei war zuletzt mit einer Vielzahl stoffbez. Fragen aus dem Umweltrecht befasst. Insbes. das neue Verpackungsgesetz, das bei vielen Unternehmen für Verunsicherung sorgt, brachte der Kanzlei neue Mandate u. Mandanten. Aber auch Abgrenzungsfragen von Produkt u. Abfall haben in der Praxis nach wie vor Konjunktur. Im klass. Umwelt- sowie Planungsrecht spielen nach wie vor BImSch-Genehmigungsverfahren eine gr. Rolle, wo die Kanzlei trad. stark ist. Zunehmend sind die Brandi-Anwälte außerdem früher als bisher an Planungs- u. Genehmigungsverfahren beteiligt, wo sie neben der rein jurist. Beratung auch in strateg. Aspekte einbezogen werden. Gemessen an der Zahl der Eq.-Partner konzentriert sich die Marktwahrnehmung immer noch sehr auf den renommierten Dippel, obwohl die Federführung in Mandaten nicht allein auf ihn zugeschnitten ist.
Stärken: Hohe Spezialisierung im Planungs- u. Immissionsschutzrecht, Kreislaufwirtschaftsrecht.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Martin Dippel, Dr. Nils Gronemeyer
Team: 9 Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Bauordnungs- u. Bauplanungsrecht, umweltrechtl. Schwerpunkte im Immissionsschutz-, Störfall-, Wasser-, Brand-, Altlasten- u. Abgrabungsrecht. Daneben produktbez. Umwelt- u. Abfallrecht, Kreislaufwirtschaftsrecht, europäisches Chemikalienrecht (REACH-VO), Stoffrecht. Zunehmend Energie- u. Vergaberecht, zudem Beratung in Umweltstrafsachen. V.a. mittelständ. Mandanten, daneben Großkonzerne u. Kommunen.
Mandate: Gut Deesberger Kiesgewinnung bei Klagen gg. wasserrechtl. Planfeststellung; Kieswerkbetreiber zu Planfeststellung für Neuanschluss eines Kiesgewinnungsvorhabens u. in BImSch-Genehm.verfahren für Kieswerk; Mitsubishi HiTec Paper Europe zu Standortsicherung einer Spezialpapierfabrik; Dyckerhoff zu Sicherung betriebl. Wasserrechte; Homann lfd. umweltrechtl.; Stahlwerkbetreiber abfall- u. immissionschutzrechtl. wg. Einsatz von Altbatterien; Automobilzulieferer lfd. umweltrechtl.; Baugenossenschaft bauplanungs- u. -ordnungsrechtl.; gr. Verpackungsdienstleister zu VerpackungsG; Pfeifer & Langen lfd., aktuell u.a. zu Kapazitätsfragen einer Zuckerfabrik; Südzucker lfd., u.a. zu Sicherung eines Werkstandorts wg. heranrückender Wohnbebauung; lfd. Tönnies-Gruppe umwelt- u. planungsrechtl.; IHK zu Luftreinhalteplanung der zuständ. Bezirksregierung; zahlr. mittelständ. Entsorgungsunternehmen lfd. zu gewerbl. Sammlungen.
  • Teilen