HENGELER MUELLER

Private-Equity-Transaktionen (Large-Cap)★★★★★

Private-Equity-Transaktionen (Mid-Cap)★★★★★

Venture Capital★★★☆☆

Bewertung: Erneut ging kaum ein bedeut. großvol. PE-Deal ohne HM über die Bühne, auch wenn die Kanzlei vglw. selten für Large-Cap-Häuser tätig war. Bei Hymer, Linde u. zuletzt Axel Springer stand HM stattdessen auf Verkäuferseite, bei Axioma beriet sie die Deutsche Börse als strateg. Mitbieter von General Atlantic. Dass hier fast durchweg Partner die Federführung übernahmen, die auch über hervorrag. Kontakte zu zentralen Bietern wie Bain, Cinven, CVC oder KKR verfügen, wäre nur bei wenigen anderen Kanzleien denkbar u. unterstreicht die breite Kompetenz der HM-Anwälte. Zugleich haben sich aber die Rollen der Partner grundlegend verändert. Dominierten noch vor einigen Jahren Jäckle, Schiessl u. Ziegenhain klar die Außenwahrnehmung der Praxis, tritt bei mittelgr. bis gr. Deals inzwischen eine ganze Reihe von Partnern mit ausgeprägterem Fokus in den Vordergrund. So blieb etwa Schiessl in der ersten Phase von KKRs Offensive im dt. Mediensektor im Hintergrund, während jüngere Partner aus Düsseldorf und v.a. dem branchenerfahrenen Berliner Büro die Akquisitionsserie steuerten. Die allmähl. Ablösung überrag. Partnerindividuen durch stärker arbeitsteilig strukturierte Teams ist sicher eine Tendenz im gesamten Beratermarkt, war im stark an Persönlichkeiten gebundenen PE-Sektor bislang aber weniger spürbar. Es wäre nicht untypisch für HM, wenn ihr dieser Wandel dank ihrer starken, von einer bes. breiten Partnerriege getragenen Marke besser gelänge als den meisten Wettbewerbern. Deutl. aktiver als die übrigen führenden PE-Praxen ist HM unterdessen im VC-Markt, v.a. dank einiger Berliner Partner.
Stärken: Sehr angesehene Partner. Starke Praxis an sämtl. Standorten, einschl. London, mit langj. Erfahrung bei Immobiliendeals.
Oft empfohlen: Dr. Christof Jäckle, Dr. Maximilian Schiessl, Prof. Dr. Hans-Jörg Ziegenhain, Dr. Emanuel Strehle, Dr. Peter Weyland, Dr. Daniel Wiegand, Thomas Müller, Dr. Daniel Kress, Dr. Bernd Wirbel, Dr. Alexander Nolte, Dr. Andreas Hoger
Team: 12 Partner, plus Associates
Schwerpunkte: Großvol. Buy-outs u. Mid-Cap-Transaktionen zu etwa gleichen Anteilen. Zunehmend VC-Deals im Berliner Büro.
Mandate: KKR bei Kauf von Tele München, Universum Film, Wiedemann & Berg u. i&u TV sowie bei Verkauf von GEG (aus dem Markt bekannt); Bain bei Verkauf der Wittur-Beteiligung; Bain u. KKR jeweils zu gepl. Kauf der Packaging-Sparte von Bosch (aus dem Markt bekannt); Moonlake Capital bei Kauf von ADA Internat.; Novacap/Syntax bei Kauf der IT-Sparte von Freudenberg; FSN Capital bei Kauf von Rameder; Waterland bei Verkauf von Zentrum Gesundheit; Blackstone bei Kauf von Oberbaum City u. von Logistikimmobilienportfolio; Cerberus im Zusammenhang mit Übernahme der HSH Nordbank; Tencent Holdings bei Investment in N26; Accel Partners bei Serie-A-Finanzierungsrunde für Dashdash u. Serie-B-Finanzierungsrunde für Celonis.
  • Teilen