BMH BRÄUTIGAM & PARTNER

Private-Equity-Transaktionen (Mid-Cap)★★☆☆☆

Venture Capital★★★☆☆

Bewertung: Grundbaustein der PE-Praxis der Berliner Kanzlei bleibt die Beziehung zu Capiton, die BMH zuletzt beim Kauf eines Pharmaunternehmens begleitete. Die VC-Praxis ist weiterhin vorwiegend auf die Beratung von Gründern ausgerichtet, konnte mit Factor E u. Orkila aber auch weitere US-Fonds als Mandanten gewinnen, was die Tragfähigkeit des internat. Best-Friend-Netzwerks beweist. Die langj. Mandantin Signa begleitete das VC-Team erstmals mit deren Frühphasenfonds bei 2 Investments. Zudem bietet das Notariat von Auerbach-Hohl ein auf VC-Transaktionen spezialisiertes Angebot.
Stärken: Mittelgr. PE-Deals, Rundumberatung für VC-Start-ups.
Oft empfohlen: Jan-Peter Heyer, Dr. Patrick Auerbach-Hohl, Dr. Andrea Reichert-Clauß
Team: 4 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 4 Associates
Schwerpunkte: Langj. Erfahrung sowohl in PE als auch in VC, zunehmend Tätigkeit für Investoren. Enge Kontakte zu einigen Häusern. Immobilientransaktionen.
Mandate: Capiton bei Kauf der Euro Vital Pharma; Medixain bei Seed-Finanzierungsrunde; Orkila Capital bei Investment in Cannamedical; Factor E Ventures bei Investment in Ferntech; lfd. Signa Innovations bei Investments in finn. u. holländ. Start-up; Moonfare, Teraki bei Finanzierungsrunden; Joli Berlin bei Gründung; lfd. WeQ.
  • Teilen