GÖRG

Insolvenz und Restrukturierung★★★★★

Insolvenzverwaltung/Sachwaltung★★★★☆

Bewertung: Nur wenige Wettbewerberinnen könnten aus dem Stand 10 Partner plus Teams aufbieten, wenn eine gr. Unternehmenskrise dies verlangt: Im Fall des Windanlagenherstellers Senvion zahlte sich die schiere Größe des Insolvenzzweigs erneut aus – hier in der umf. Unterstützung der Eigenverwaltung, für die die starken norddt. Görg-Partner einmal mehr in eine operative Rolle wechselten. Sinnvollerweise legt die jüngere Generation mehr Wert auf Teamleistungen, als es ältere Partner vorgemacht haben. Das eigentliche Verwaltergeschäft warf nur wenige Großverfahren ab u. steckt mit dem altersbedingten Ausscheiden von Arcandor-Verwalter Jauch im Umbruch. Die nachfolgende Generation kommt zu eher unspektakulären gerichtl. Verfahren. Allerdings wird die Grenze zw. Verwaltung u. operativen Sanierungsrollen ohnehin unwichtiger, u. in Letzteren sind Partner der Kanzlei regelm. zu finden. Die Breite des Know-hows ermöglicht Görg hohe Flexibilität. Die Mandanten aus wichtigen Krisenbranchen wie Energie, Luftfahrt oder Automobilindustrie u. -handel belegen die Marktpräsenz.
Stärken: Breite Sanierungskompetenz; Verbindung zwischen Verwaltung u. Beratung; Krisenberatung für Organe.
Oft empfohlen: Dr. Thorsten Bieg, Dr. Helmut Balthasar („führender Restrukturierungsexperte“, Wettbewerber), Dr. Carsten Müller-Seils, Dr. Jörg Bornheimer („beste Branchenkenntnis als Krankenhaussanierer“, Wettbewerber), Dr. Gerrit Hölzle, Dr. Michael Nienerza („hohes fachl. Niveau, sehr durchsetzungsstark“, Wettbewerber), Dr. Christian Becker, Dr. Martin Stockhausen, Dr. Christian Bärenz, Dr. Christian Wolf („absoluter Insolvenzfachmann“, Wettbewerber)
Team: 20 Eq.-Partner, 2 Counsel, 16 Associates, 1 of Counsel
Partnerwechsel: Hans-Gerd Jauch (in Ruhestand)
Schwerpunkte: Umf. Beratung für Unternehmen, Gesellschafter u. Geschäftsführungen bei insolvenzrechtl. Fragen, auch für externe Insolvenzverwalter; zudem für Gläubiger u. Investoren/Fondsgesellschaften. Vielf. insolvenznahes Arbeitsrecht, Übernahme operativer Funktionen u. aktives Treuhandgeschäft. Insolvenzverwaltung/Sachwaltung mit Schwerpunkt NRW, Norddeutschland u. Berlin. Regelm. Einbindung von Gesellschaftsrecht, M&A u. Prozessführung. Poolverwaltung in separater Gesellschaft.
Mandate: Senvion in der Eigenverwaltung (Sanierungs-GF) u. im Verkaufsprozess; Autohaus Willy Tiedtke sowie Testrut-Handelsgruppe zu Eigenverwaltung; Baywa Renewable Energy zu Kauf der insolventen Clens-Gruppe; Verlagsgruppe zu Insolvenz des Buchgroßhändlers KNV; Bank zu Restrukturierung eines internat. Schiffsportfolios (Kreditvolumen: €900 Mio); DER Touristik zu Klagen gg. insolv. Small Planets Airline; Valmet zu Restrukturierung bzw. Insolvenz von SHW Casting. Insolvenzverwaltung: Ambau Windenergieanlagen (Cuxhaven); MCE-Schiffsfonds (Bremen); C.u.W. Keller Zahnrad (Bonn); Monoqi/Things I Like; Mybet (Berlin).
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten20457 Hamburg
Zum Porträt
  • Teilen