HARMSEN UTESCHER

Vertriebssysteme★★☆☆☆

Bewertung: Die Hamburger Kanzlei ist v.a. für die enge Verknüpfung zwischen Vertriebsrecht u. der marktführenden Marken- u. Wettbewerbspraxis bekannt. So suchen v.a. Markenhersteller etwa zu Direktvertrieb, Lizenz- u. Handelsvertreterrecht ihren Rat. Der Boom des Onlinehandels u. damit verbundene Fragen zum selektiven Vertrieb rücken auch die kartellrechtl. Beratung stärker in den Vordergrund. Da das Vertriebs- mit dem Kartellrechtsteam personell weitgehend identisch ist, liegt die Kompetenz in einer Hand – sowohl für die Vertretung in Bußgeldverfahren gg. Behörden als auch bei der Überarbeitung von Vertriebsstrukturen mit Blick auf Compliance.
Stärken: Stark im Marken- u. Wettbewerbsrecht.
Oft empfohlen: Dr. Matthias Wolter, Dr. Martin Kefferpütz („schnell u. kompetent“, „mandantenorientiert“, Wettbewerber)
Team: 3 Partner, 1 Associate
Schwerpunkte: Strukturierung von Vertriebssystemen u. Beratung bei Vertriebsverträgen, Internetvertrieb u. Kartellrecht. Vertretung im Rahmen der IP-, Lebensmittel- u. Pharmarechtspraxen, v.a. bei Verstößen gg. die selektive Vertriebsbindung.
Mandate: Centro zu Katalog für Kooperation mit Autoteilehändlern; Jack Wolfskin u.a. bzgl. der Abgrenzung von Märkten in der EU; Spirituosengroßhändler zu Aufbau von Vertriebsstruktur; Pharmaunternehmen zu Onlinevertrieb; lfd.: Sky Deutschland, Wellensteyn International.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Harmsen Utescher20354 Hamburg
Zum Porträt
  • Teilen