HOGAN LOVELLS

Vertriebssysteme★★★★★

Bewertung: Die vertriebsrechtl. Arbeit der Kanzlei ist ähnlich wie bei Baker & McKenzie von internat. Großprojekten geprägt. Die Praxis legt zwar einen Fokus auf einzelne Sektoren, hat aber innerhalb der Branchenspezialisierung einen breiten fachl. Beratungsansatz. Dazu nutzt sie die enge Verknüpfung zu anderen Praxen u. den Büros aus dem ww. Kanzleinetzwerk. So kooperiert das Team um den Münchner Partner Ayad bei Themen wie autonomes Fahren, Elektromobilität u. Carsharing sowie dem Direkt- u. Onlinevertrieb regelm. mit den renommierten IT- u. Kartellrechtlern, bei streitigen Fällen etwa um Produkthaftung auch mit der Prozesspraxis. Stärker als bei anderen Wettbewerbern ist die Verknüpfung zwischen vertriebsrechtl. u. regulator. Themen ausgeprägt, da das Know-how in einer Praxisgruppe gebündelt ist. So beriet das Team ein US-Luft- u. Raumfahrtunternehmen im Rahmen einer Ausschreibung zur Entwicklung u. Lieferung von Rüstungsgütern. Abseits des Industrie- u. Automobilsektors setzen 2 junge Partner in Düsseldorf u. Hamburg neue Akzente mit der Beratung der Konsumgüterindustrie u. des Lifescience-Sektors. Diesen gelang es zuletzt mit neuen Mandanten weiter auszubauen. Auch hier punktet das Team mit dem regulator. Ansatz, z.B. bei Fragen der Informationspflicht auf Verpackungen oder umweltrechtl. Sachverhalten.
Stärken: Umf. Betreuung von internat. Großprojekten, v.a. für internat. tätige Großmandanten. Prozessvertretung.
Oft empfohlen: Thomas Salomon, Dr. Patrick Ayad, Dr. Jörg Schickert
Team: Kernteam: 3 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 1 Counsel, 15 Associates
Schwerpunkte: Umf. Beratung im dt. wie internat. Vertriebsrecht, auch prozessuale Abwehr bzw. Durchsetzung von Ansprüchen. Oft an den Schnittstellen zu Umwelt- u. Planungsrecht u. den Handel- u. Haftungs- u. IT-Praxen. Enge Verbindung zum Kartellrecht.
Mandate: US-Luft- u. Raumfahrtunternehmen umf. bei Rüstungsprojekt mit BMV; 2 Kfz-Hersteller zu innovativen Mobilitätsprojekten; Daimler bei Restrukturierung des Vertriebsnetzes in Europa; Lürssen u.a. vertrags- u. vergaberechtl. bei Wehrbeschaffungsprojekt; Lockheed Marting bei Rüstungsprojekt in Deutschland; Nanobiotix zu Handelsverträgen für Kooperation mit Krebszentrum; lfd.: Ford Europe, Hyundai Motor Europe, ZF, Wacker, MorphoSys, Texas Instruments.
  • Teilen