LLR LEGERLOTZ LASCHET und Partner

Köln★★☆☆☆

Bewertung: Die in Köln fest verwurzelte Kanzlei wartet als eine der wenigen ihres Zuschnitts vor Ort mit einer ausgeprägten Kompetenz im Aktien- u. Kapitalmarktrecht auf. Dort widmet sie sich regelm. der umfangr. Beratung von HVen. Der so entstandene Mandantenstamm greift dank der guten internen Vernetzung immer wieder auch in anderen Fragen auf die Kanzlei zurück. Ein Bsp. ist Biofrontera, die inzwischen in Compliance-, steuer- sowie vertriebsrechtlichen Fragen u. zuletzt auch beim Ausbau der Beteiligung von Maruho auf die Kanzlei vertraute. Die aktienrechtl. u. Aufsichtsratskompetenz von LLR fragten zuletzt stärker auch Vorstände und Geschäftsführer, z.B. im Zusammenhang mit D&O-Haftungsfällen, nach. Kernklientel ist jedoch der Mittelstand, der weiterhin Beratungsbedarf zu Compliance u. im Datenschutzrecht anmeldete. Durch den Weggang eines Abfallrechtlers verschob sich der Schwerpunkt im Öffentl. Recht stärker in Richtung Vergaberecht. Hier besetzt ein Associate die Nische Schulvergabe u. berät landesweit Kommunen.
Stärken: Kapitalmarktrecht u. HV-Begleitung.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Stefan Siepelt („empfehlenswert im Gesellschaftsrecht u. in Compliance“, Wettbewerber), Prof. Klaus Gennen (IP/IT), Christoph Legerlotz (Arbeitsrecht), Prof. Dr. Remo Laschet (Immobilienwirtschaftsrecht), Michael Schwartzkopff („profunde Fachkenntnisse im Aktien- u. Kapitalmarktrecht“, Wettbewerber)
Team: 9 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 6 Associates, 2 of Counsel
Partnerwechsel: Dr. Olaf Konzak (zu Friedrich Graf von Westphalen); Markus Linnerz (in eigene Kanzlei)
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, auch an der Schnittstelle zum Kapital- u. Aktienrecht (inkl. HV-Betreuung). Arbeitnehmererfinderrecht, Immo/Bau, IT, Marken u. Wettbewerb, Compliance. Kooperation mit finn. Kanzlei im IT-Recht; Initiative CPiT-Law mit anderen dt. Kanzleien. Mandanten: auch bundesw. tätige Unternehmen.
Mandate: Biofrontera bei Ausbau der Beteiligung von Maruho u. bei Hauptversammlung; Allerthal Werke u.a. bei Hauptversammlung; weiterhin Meissen Keramik bei Verfahrensserie gg. Porzellanmanufaktur; Brio wettbewerbsrechtl.; Honestig u. Topcon zu Markenstrategie; Joytec Shenzen wettbewerbs- u. markenrechtl.; lfd. im Gewerbl. Rechtsschutz: Medion, Ravensburger u. Bega Gantenbrink-Leuchten.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
LLR Rechtsanwälte ParG mbB50668 Köln
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Prof. Dr. Stefan SiepeltLLR Rechtsanwälte
Zum Porträt
Prof. Klaus GennenLLR Rechtsanwälte
Zum Porträt
Christoph LegerlotzLLR Rechtsanwälte
Zum Porträt
Michael SchwartzkopffLLR Rechtsanwälte
Zum Porträt
  • Teilen