WHITE & CASE

Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten★★★☆☆

Bewertung: Ihre Mandate in den gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten speisen sich tlw. aus der Arbeit rund um die Hauptversammlung. Insbes. im Finanzsektor hat die Kanzlei einen guten Stand u. begleitet Geldhäuser in aus Hauptversammlungen resultierenden Verfahren. Für versch. Versicherer ist W&C in einem prominenten Streit um die Abwertung von stillen Einlagen auch gg. die ehem. HSH Nordbank tätig. Zudem engagiert sich die Kanzlei auch in klass. Gesellschafterstreitigkeiten wie im Fall um die Kieserling-Stiftung. Eine Besonderheit ist die White-Collar-Praxis, die mit ihrer Arbeit bei internen Untersuchungen u. im Strafrecht auch für Mandate in der Organhaftung sorgt. Diese Beratung wird aber auch durch Bußgeldverfahren bzw. Beratungsmandate der Bank- u. Versicherungsrechtler befeuert. Besonders auffällig ist daneben die Tätigkeit für Insolvenzverwalter, wenn diese gg. Organe vorgehen, wie etwa aktuell die Insolvenzverwalter von German Pellets u. der Systaic-Gruppe.
Stärken: Aktienrechtl. Know-how, Beratung im Wirtschafts- u. Steuerstrafrecht, Fälle mit US-Bezug.
Oft empfohlen: Dr. Lutz Krämer („kompetent, kollegial u. angenehm“, Wettbewerber), Dr. Robert Weber, Dr. Alexander Kiefner, Christian Wirth, Markus Langen („hervorragender Prozessanwalt“, Wettbewerber)
Team: Gesellschaftsrecht: 6 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 4 Associates; Konfliktlösung: 4 Eq.-Partner, 6 Sal.-Partner, 3 Counsel, 11 Associates
Schwerpunkte: Vielfach mittelständ. Mandantenstamm, M-/S- u. TecDax; regelm. Tätigkeit für Insolvenzverwalter; auch Organvertretung im Dax-Segment, u.a. aus der Compliance-Beratung sowie enge Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsstraf- u. Bankrechtlern.
Mandate: Kornelia Gless-Kieserling im Streit um die Kieserling-Stiftung; versch. Versicherer im Streit um stille Einlagen bei der ehem. HSH Nordbank; Insolvenzverwalterin der German Pellets bei der Durchsetzung von Anfechtungs- u. Haftungsansprüchen gg. Organe, Wirtschaftsprüfer u. Berater; Insolvenzverwalter der Systaic-Gruppe, u.a. wg. D&O-Ansprüchen gg. (Ex-)Organe; Insolvenzverwalter der versch. WGF-Gesellschaften, u.a. bei Anfechtungs- u. Organhaftungsklagen; GfK in Haftungsprozess gg. Ex-Vorstände wg. Steueraffäre bei türk. Tochter.
  • Teilen