CASTRINGIUS

Bremen★★★☆☆

Bewertung: Die Bremer Kanzlei bleibt ihrem bisherigen Kurs treu u. entwickelt aus dem Zusammenspiel von Branchenkompetenz im Gesundheitssektor – beratend wie forensisch – u. immobilienrechtl. Erfahrung konsequent ein eigenes Profil. Dass sie mit diesen Spezialdisziplinen im Markt erfolgreich ist, zeigt sich auch am moderaten Personalwachstum. Gerade bei Kliniken steigt der Beratungs- u. Vertretungsbedarf etwa bei Kooperationsmodellen tendenziell, sodass Castringius exzellent positioniert ist u. nicht darauf setzen muss, sich in ganzer Beratungsbreite im lokalen Markt durchzusetzen.
Oft empfohlen: Dr. Ingo Schneider (Pharmarecht), Claus Pfisterer (Medizinrecht), Heinrich Immoor (Baurecht), Dr. Nils Bulling (Gesellschafts-, Arbeitsrecht)
Team: 11 Eq.-Partner, davon 5 Notare, 9 Associates
Schwerpunkte: Bau- u. Immobilienrecht, Medizinrecht, Beratung im Gesundheitswesen.
Mandate: Beratung/Prozesse: Klinik regelm., u.a. bei Kooperationsverträgen; regelm. div. Bauträger, Forschungs- u. gemeinnütz. Einrichtungen im Arbeits-, Gesellschafts- u. Baurecht.
  • Teilen