AVOCADO

Frankfurt★★☆☆☆

Bewertung: Der Beratungsboom rund um die DSGVO verlieh der Frankfurter IT-Praxis u. damit dem gesamten Frankfurter Büro einen Schub. So waren die IT-Rechtler zuletzt in mehreren Digitalisierungsprojekten gefragt, nicht nur bei Stammmandantin Deutsche Telekom, sondern auch aufseiten der DFL – die Fußballliga setzt mittlerw. umfängl. auf das Team um Voß. Hinzu kommt, dass Mandanten, die zuvor zu Arbeitsrecht oder in M&A-Fragen beraten wurden, mittlerw. neben dem Datenschutz auch IT-rechtl. auf das Team setzen. Im Gesellschaftsrecht setzten Litigation-erfahrene Partner ein Ausrufezeichen, indem sie für Opel den 6 Jahre alten Aufsichtsratsbeschluss zur Werksschließung in Bochum vor dem OLG Frankfurt durchsetzten. Die büroübergreifende Zusammenarbeit ist immer noch kein Selbstläufer, allerdings demonstrierten Kölner u. Frankfurter Partner für den Mandanten Carlisle im Bieterverfahren für den Kabelhersteller Bernd Richter, was sie gemeinsam leisten können. Die Immobilienpraxis erhält durch den erfahrenen Quereinsteiger Hopf neue Ansatzmöglichkeiten, nicht zuletzt für Transaktionen.
Stärken: IT u. Telekommunikation.
Oft empfohlen: Jan Voß („seine Beratung zur DSGVO war hervorragend, schnell u. richtig“, Mandant), Dr. Thorsten Lieb (beide IT, Telekom), Dr. Christian Berger (Corporate), Dr. Udo Zietsch (Gesellschafts- u. Bankrecht).
Team: 13 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 2 Counsel, 3 Associates, 3 of Counsel
Partnerwechsel: Thomas Hopf (von Norton Rose Fulbright), Nina Horbach (von Schalast & Partner)
Schwerpunkte: Gesellsch.recht, M&A, klass. IT-Recht, häufig an der Schnittstelle zu Telekommunikation, Datenschutz; Gewerbl. Rechtsschutz (Markenrecht, UWG) u. Prozessführung (u.a. für Banken, Telekommunikationsunternehmen). Arbeitsrecht, daneben Handels- u. Vertriebsrecht, Immobilienrecht. Notariat. Deutsch-Französischer Rechtsverkehr.
Mandate: Deutsche Telekom zu ITK-Einkaufsverträgen; DFL zu Einführung eines ERP-Systems; Heraeus zu Einführung digitaler Healthcare-Produkte; Brandt & Partner zu IT-Projekten; Bundesrechtsanwaltskammer vergaberechtl. zu beA; Finanzinstitut zu Verlagerung des IT-Systems; Universität vergaberechtl. zu SAP-Einführung; ITecon zu IT-Outsourcing; Dürr Dental zu Beteiligung an AAP-NDT; Carlisle Companies in Bieterverfahren für Bernd Richter, u.a. AWG-Prüfung; Luxoft zu Kauf u. Verschmelzung mit Symtavision; frz. Eurial/Agrial zu Kauf der Rotkäppchen-Käserei; Ventec Internat. zu Auswirkungen des Börsengangs auf dt. Tochter; Adam Opel in Verfahren wg. Rechtmäßigkeit der Werksschließung Bochum.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Avocado10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen