LUTZ ABEL

Venture Capital★★★★☆

Bewertung: Wie kaum eine andere Praxis versteht es Lutz Abel, das Wachstum des VC-Markts zu nutzen, um ihre Praxis Stück für Stück zu verbreitern. Die Münchner Mannschaft um Noreisch arbeitet immer häufiger an späten Finanzierungsrunden u. Exits mit, ist zugleich aber auch im Early-Stage-Geschäft gefragter denn je. Eickmann hat sich bei versch. Corporate-Venture-Mandanten u. Family Offices gut positioniert u. ist regelm. auch für Holtzbrinck Ventures im Einsatz. Ein Hamburger Partner baut unterdessen das lokale Geschäft aus. Erste Mandate gewann inzwischen auch der junge Stuttgarter Standort, u. im Berliner Markt ist die Kanzlei „selbst ohne eigenes Büro präsenter als manche größeren Berliner Praxen“, wie ein Wettbewerber erklärt.
Oft empfohlen: Dr. Bernhard Noreisch, Dr. Marco Eickmann
Team: 3 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Transaktions-, Finanzierungs- u. lfd. Beratung für private u. öffentl., auch ausl. VC-Investoren. Schnittstelle zu anerkannter Gesellschaftsrechtspraxis in Nachfolgesituationen u. für Family Offices.
Mandate: UnternehmerTUM, KfW u.a. bei Exit AMW u. Rückabwicklung; Roccat bei Verkauf an Turtle Beach; Runa Capital bei Beteiligung an Vehiculum Mobility Solutions; eeMobility bei Einstieg von Statkraft; Unu bei Finanzierungsrunde; iThera Medical u. Vitafy jeweils bei Serie-C-Finanzierungsrunden; Douglas bei Finanzierungsrunde für Welmoa; BayBG, Bayern Kapital, BonVenture, MIG Fonds, Wolff & Müller u. Ammer Partners jeweils bei Beteiligungen; lfd. Holtzbrinck Ventures, Occident Group bei Investitionen in Deutschland, Dreamlines.
  • Teilen