RAUE

Private-Equity-Transaktionen (Mid-Cap)★☆☆☆☆

Venture Capital★★★★☆

Bewertung: Die VC- u. Mid-Cap-PE-Praxis der Berliner Kanzlei hat mit Nelle eines der Urgesteine der Berliner Szene in ihren Reihen. Obwohl er nach wie vor das Gesicht der Praxis ist, ist auch der auf Gründerberatung für Start-ups aus dem Bildungs- oder E-Commerce-Bereich spezialisierte Partner Jaecks im Markt präsent. Das nach wie vor kleine Team kam zuletzt wieder verstärkt auch für gr. Finanzierungsrunden (Earlybird bei N26) u. (Teil-)Exits zum Einsatz, u. bietet zudem Erfahrung zu Deals im boomenden Gesundheitssektor, wie das Mandat für Onicrae beweist.
Stärken: VC für die Berliner Gründerszene.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Andreas Nelle, Dr. Jörg Jaecks („immer aktiver im VC“, Wettbewerber)
Team: 3 Eq.-Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Mischung von Mid-Cap-PE-Transaktionen u. breiter VC-Praxis mit Fokussierung auf Berliner Gründerszene, u.a. Finanzierungsrunden von Fintech-, Energie- u. Bildungs-Start-ups.
Mandate: Creative Edge Ventures bei Investment in Twenty Billion Neurons; Earlybird bei Serie-D-Finanzierungsrunde in N26; Grover bei Serie-A-Finanzierungsrunde; Idagio bei Finanzierungsrunde; Gründer Kavaj bei Exit an Jays Group; Gründer CDLX bei Anteilsverkauf an Osudio; Omnicare bei Buy-and-Build-Konzept für Netzwerk von onkolog. Versorgungszentren; Fastfood-Restaurant bei Serie-A-Finanzierungsrunde; Schlafmittelhersteller bei Seed-Finanzierungsrunde.
  • Teilen