FRIEDRICH GRAF VON WESTPHALEN & PARTNER

Vertriebssysteme★★☆☆☆

Bewertung: Die Vertriebsrechtspraxis steht nach wie vor v.a. für die Beratung von Kfz-Händlern u. -Verbänden. Das Ausscheiden eines seit Jahrzehnten hoch renommierten of Counsel hat das Profil in den vergangenen 2 Jahren allerdings verändert. So war FGvW abgesehen von einigen lfd. Verfahren z.B. zu Ausgleichsansprüchen zuletzt stärker beratend tätig, etwa zu den Auswirkungen der DSGVO. Bei der Arbeit für Kfz-Händler nehmen Wettbewerber das Team weniger wahr als bspw. Osborne Clarke oder Vogels. Dafür entwickelte sich die Arbeit für Mandanten anderer Branchen weiter, z.B. in Köln an der Schnittstelle zum Kartellrecht wie für Propan Rheingas u. die RPC-Gruppe. In Freiburg liegt ein Fokus auf der Gesundheitsbranche, wo das Team z.B. die Getinge-Gruppe zu internat. Vertriebsstrukturen berät. In dieser Branche sorgen zudem regelm. regulator. Änderungen sowie der allg. Trend hin zum Direktvertrieb für Beratungsbedarf. Diese deutl. breitere Aufstellung zeigt, wie die Nachfolgegeneration der Praxis ihren eigenen Stempel aufdrückt. Die vertriebsrechtl. Kompetenzen gezielt zu bündeln u. vorhandene Spezialisierungen, z.B. im IT-Vertrieb, im Markt stärker sichtbar zu machen, bleibt dabei eine Aufgabe für die Partner in Köln u. Freiburg.
Stärken: Vertragshändlerrecht im Kfz- u. Landmaschinenbereich, Vertrieb von Medizinprodukten.
Oft empfohlen: Dr. Stefan Zipse, Sven Köhnen
Team: 6 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 7 Associates, 2 of Counsel
Schwerpunkte: V.a. in Köln umf. Beratung auf Händlerseite im Vertragshändler- u. Handelsvertreterrecht sowie Prozessvertretung von Kfz-Händlern u. deren Verbänden. Mit Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht u. Kartellrecht. In Freiburg v.a. Beratung von Herstellern u. mittelständ. Mandanten auch zu internat. Vertrieb, Branchenfokus im Gesundheitswesen.
Mandate: Bürstenhersteller zu ww. Vertriebsverträgen, inkl. Kündigungen; Ghost-Bikes zu neuen Vertriebsverträgen; lfd.: Händlerverbände (u.a. von Citroën, Iveco, Kia, Honda, Fiat, Hyundai, Volvo), RPC-Gruppe, Propan Rheingas (beide auch kartellrechtl.), Getinge-Gruppe, u.a. zu Überarbeitung des ww. Vertriebsvertrags.
  • Teilen