Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Versicherungsprozesse★★☆☆☆

Bewertung: Die Praxis unter Leitung von Lenz u. Laschet zählt seit Jahren zu den renommiertesten D&O-Adressen. Bei den häufig komplexen Schadensfällen profitieren die Mandanten regelm. von gut funktionierenden Schnittstellen zum Gesellschafts- u. Insolvenzrecht. Auch bei der Abwicklung von Großschadensfällen u. globalen Rückrufen blieb das Team gefragt, etwa von einem korean. Hersteller bei einer ww. Austauschaktion von Solaranlagen. Seit Jahresbeginn bilden Lenz u. ein Associate ein Cyberrisk-Team, um das Zukunftsthema an der Schnittstelle zum Datenschutz gezielter anzugehen. Mit der Ernennung von Weitzel zum Local-Partner im vergangenen Jahr setzte die Praxis ein Signal für eine nachhaltige Personalstrategie. Angesichts des Pensums erscheint es jedoch unerlässlich, dass sich das Team auf Associate-Ebene weiter verstärkt.
Stärken: Langj. Zusammenarbeit des Teams, v.a. in D&O- u. Produkthaftungsfällen.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Tobias Lenz („schnelle Auffassungsgabe, tiefes techn. Verständnis, proaktive Betreuung“, Mandant; „sehr gut u. erfahren, hervorragendes Verhandlungsgeschick“, Wettbewerber), Carsten Laschet („top wenn es darum geht, Lösungen zu finden“, Mandant), Mike Weitzel („gutes techn. Verständnis, sehr gute Vertretung vor Gericht“, Mandant)
Team: 2 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 5 Associates
Schwerpunkte: Streitige Auseinandersetzungen u. Prozesse, insbes. D&O-Versicherung, Managerhaftung, zunehmend mit Insolvenzbezug. Daneben Regresse. Spezialisierung auf Umwelthaftpflicht. Weiter tätig in der Produkthaftung (Handel u. Haftung) für Versicherer wie für Hersteller.
Mandate: Managerhaftung: Allianz regelm. in D&O-Schadensfällen. Haftpflicht: Zurich in haftungs- und deckungsrechtl. Streit zw. Ford u. Zulieferer; AIG regelm. in Produkthaftpflicht u. deckungsrechtl., u.a. im Zusammenhang mit Kölner Stadtarchiv; Fondsgesellschaft zu D&O-Schadensfall; korean. Hersteller bei ww. Austauschaktion von Solaranlagen; Küchenmöbelhersteller bei Rückrufberatung. Sachversicherung: Energieunternehmen wg. Kohlekraftwerkschaden; Telekommunikationsanbieter wg. Glasfaserschaden.
  • Teilen