Bock Legal

Versicherungsprozesse★★☆☆☆

Bewertung: Auf dem wachsenden Feld der D&O- u. E&O-Haftung mischt das Team weiter kräftig mit. Daneben kommt die Praxis immer wieder bei Verfahren mit Konfliktpotenzial u. teils hoher medialer Aufmerksamkeit zum Einsatz, etwa als Monitoring Counsel bei der Inanspruchnahme hochrang. DFB-Mitglieder wg. ungeklärter Zahlungen im Rahmen der WM 2006. In der Beraterhaftung vertritt die Kanzlei neben BDO regelm. auch andere größere WP-Gesellschaftern. Dass sich die Kanzlei im Hinblick auf Mandate mit internat. Bezug nicht verstecken muss, belegt die Vertretung einer WP-Gesellschaft bei einer Klage wg. eines Gutachtens zu einer Minengesellschaft im Kongo. Bei parallel laufenden komplexen Mandaten stößt das Team aber bisweilen an seine Grenzen. Um das Pensum in Zukunft zu bewältigen, ist ein personeller Ausbau unerlässlich.
Stärken: Berufshaftpflicht u. D&O-Haftung.
Oft empfohlen: Dr. Dirk Schmitz, Stefan Bank („macht gute Arbeit“, Mandant), Dr. Reinhard Döring („lösungsorientiert, sehr guter Prozessanwalt“, Mandant)
Team: 2 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 2 Counsel, 1 Associate
Schwerpunkte: Prozesse u. Beratung in D&O- u. Beraterhaftung, oft im Zusammenhang mit Insolvenzen oder nach gescheiterten Transaktionen. Regelm. für Versicherer, bei Regressen u. Haftungsabwehr (v.a. WP, RAe, Insolvenzverwalter, Notare, auch Organe von Banken u. Finanzdienstleistern). Gestaltung von Versicherungsbedingungen.
Mandate: Managerhaftung: Allianz u.a. als Monitoring Counsel bei Insolvenzverschleppung, zu Inanspruchnahme von ehem. Geschäftsführern u. Vorstandsmitgl. der Marseille-Kliniken u. zu Inanspruchnahme von Vorstandsmitgl. u. Geschäftsführern wg. Insolvenzverschleppung (KTG Agrar u. Siag-Konzern), bei Inanspruchnahme hochrang. DFB-Mitglieder wg. ungeklärter Zahlungen im Rahmen der WM 2006; Geschäftsführer P+S Werften wg. Insolvenzverschleppung (Folgeverfahren); Dual u. Hiscox zu D&O-/E&O-Fällen. Haftpflicht: WP-Gesellschaft BDO als Arcandor-Abschlussprüferin in Streit mit Insolvenzverwalter um Verlustausgleich u. Insolvenzreife; Großkanzlei wg. gescheiterten Kaufs von Schön Klinik Nürnberg Fürth; lfd.: Ergo, Gothaer, HDI zu Beraterhaftung.
  • Teilen