Hanefeld

Schiedsverfahren/Mediation★★★★☆

Bewertung: Die Kanzlei gilt vielen der in den vergangenen Jahren entstandenen Konfliktlösungsboutiquen als Vorbild. Namenspartnerin Hanefeld gehört zu den wenigen Deutschen, die regelm. für Investitionsschutztribunale benannt werden. Auch wenn sie selbst inzwischen nahezu ausschließlich als Schiedsrichterin tätig ist, die Kanzlei hat mittlerweile eine Breite, die es ihr erlaubt, in einem für Boutiquen untypischen Maß auch große Parteivertretermandate zu führen. Ein Team um Schmidt-Ahrendts etwa begleitet großvol. Streitigkeiten um Offshorewindparks vor sog. Dispute Adjudication Boards. Der zuletzt ernannte Counsel Hombeck steht für 2 Entwicklungen der Kanzlei: Erneut ist es gelungen, aus den eigenen Reihen Nachwuchs aufzubauen, der im Markt bereits viel Anerkennung erhält. Das ist nicht selbstverständlich für Boutiquen. Zweitens bedeutet Hombecks Präsenz in staatl. Gerichtsverfahren eine Erweiterung des inhaltl. Spektrums über den Schwerpunkt Schiedsverfahren hinaus.
Stärken: Große Erfahrung in internat. Schiedsverfahren.
Oft empfohlen: Dr. Inka Hanefeld („besticht durch extrem gute Vorbereitung; schnell, effizient, nutzerorientiert“, Wettbewerber; v.a. Schiedsrichter), Heiner Nedden („exzellente Verfahrensführung; Kommunikation auf Augenhöhe, aber sofern erforderlich, bestimmend“, Wettbewerber; v.a. Schiedsrichter), Dr. Nils Schmidt-Ahrendts („trägt immer klar u. überzeugend vor“, Wettbewerber), Dr. Friedrich Rosenfeld („hervorragend“, Wettbewerber), zunehmend: Jörn Hombeck („ausgezeichneter Verhandler“, Wettbewerber)
Team: 3 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Counsel, 4 Associates
Schwerpunkte: Parteivertretung in Schiedsverfahren u. Schiedsrichtertätigkeit. Zudem Präventivberatung, ADR, Mediation u. Prozesse. Branchen: Maschinen-, Anlagenbau u. Infrastruktur, Finanzen, Energie, Medien. Auch Investitionsschutz. Gutes internat. Netzwerk zu Kanzleien u. Schiedsinstitutionen.
Mandate: Hansa-Heemann bei Schadensersatzklage gg. Zuckerkartell (mit Wagner Legal). ICSID-Verfahren: Arab Telemedia u.a. gg. Katar (Vorsitzende Schiedsrichterin), Magyar Farming u.a. gg. Ungarn (vom Staat benannte Schiedsrichterin), Mitglied des Aufhebungskomitees in Verfahren gg. Ägypten u. Venezuela.
  • Teilen