ALLEN & OVERY

Arbeitsrecht★★★★☆

Bewertung: Zumindest kann das Team in geschäftl. Hinsicht auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: Behrendt profiliert sich immer stärker als Berater im Zusammenhang mit MeToo-Fällen u. unternimmt in seiner neuen Managementrolle erste Schritte, aus dem Schatten Ubbers u. Löws herauszutreten. Die beiden Altmeister konnten sich derweil auf ihr stabiles Geschäft im Arbeitskampf bzw. in der Bankenszene verlassen. Allerdings wurde über kaum eine Arbeitsrechtspraxis so vehement im Markt diskutiert wie über diese: Schon länger feilt die Praxis an ihrer Strategie u. der Abgang des umtriebigen Düsseldorfer Partners Tobias Neufeld markierte den vorläufigen Höhepunkt der Unruhen. Er stand im Markt für die strukturelle Neuaufstellung der Praxis, die den mittelfristig anstehenden Generationswechsel u. die bessere Einbindung in die Gesamtkanzlei vorantreiben sollte. Ein Counsel von Hengeler Mueller stieß nun zum Frankfurter Team u. soll u.a. in der bAV-Beratung, einem der wichtigsten Geschäftsfelder Neufelds, die entstandene Lücke schließen.
Stärken: Arbeitskampfrecht; Branchenspezialisierungen, u.a. bei Banken, Pharma.
Oft empfohlen: Thomas Ubber („hat mich sehr beeindruckt, war gut u. sehr angenehm“, Mandant), Dr. Hans-Peter Löw („sehr erfahren, kann v.a. sehr komplexe technische Fragen bearbeiten“, Mandant; „zielgerichtete, sachl. u. faire Verhandlungsführung“, Wettbewerber)
Team: 3 Partner, 4 Counsel, 16 Associates
Partnerwechsel: Tobias Neufeld (zu Neufeld)
Schwerpunkte: Umf. Beratung z.T. sehr namh. internat. Unternehmen vielfach in (grenzüberschr.) Projekten (u.a. Restrukturierungen, Reorganisation, Vergütungssysteme). Neben Dauerberatung u. einer Vielzahl eigenständiger Mandate Transaktionsbegleitung (M&A).
Mandate: Luftfahrtunternehmen in Einigungsstellen; BNP Paribas, u.a. lfd. u. zu bAV; Gerry Weber, u.a. zu Personalabbau im Rahmen der Insolvenz; NBCUniversal zu Compliance (MeToo-Schulungen); Centerbridge bei geplantem Investment bei NordLB; W.L. Gore lfd. u. zur Eingliederung ausl. Mitarbeiter; Investmentmanager zu Arbeitnehmer-DS; brit. Kreditinstitut zu Brexit; Société Générale beim geplanten Kauf einer Geschäftseinheit der Commerzbank; Deutsche Lufthansa beim Teilerwerb von Air Berlin; Amazon in Prozessen zu Streik; lfd. Fresenius Medical Care.
  • Teilen