TCI Rechtsanwälte

Franchiserecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die vertriebsrechtl. Arbeit der Kanzlei konzentriert sich auf die Münchner Partnerin Dünisch, die einen Schwerpunkt auf die Beratung von Franchisegebern beim Auf- u. Ausbau ihrer Systeme legt. Regelm. kooperiert sie dabei mit den IT-Rechtlern, etwa bei Fragen zu Datenschutz u. E-Commerce. Stärker in den Fokus rücken zudem marken- u. wettbewerbsrechtl. Themen. Das belegt die Arbeit für einen Unternehmer aus dem Gastgewerbe, der mithilfe von TCI von seinen ehem. Gesellschaftern Schadensersatz fordert, da er sein Know-how u. seine Marke in die gemeinsame GmbH eingebracht hatte. Daneben berät die Kanzlei im Handelsvertreter- u. Vertragshändler- sowie im Vertriebskartellrecht u. vertritt die Mandanten auch in streitigen Fällen.
Oft empfohlen: Ruth Dünisch
Team: 1 Partnerin
Schwerpunkte: Beratung von Franchisegebern, v.a. Dienstleister sowie aus der Handelsbranche.
Mandate: Dt. Tochter eines internat. Franchisegebers im Einzelhandel gg. ehem. Franchisenehmer wg. Verstoß gg. das Wettbewerbsverbot; Unternehmer aus dem Gastgewerbe gg. ehem. Gesellschafter im Streit um Schadensersatz; Energieunternehmen zu Verträgen, Streitigkeiten u. Strategie im Handelsvertreternetzwerk.
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Ruth DünischTCI Rechtsanwälte
Zum Porträt
  • Teilen