Maiwald

Patentprozesse/Patentanwälte★★★☆☆

Patentprozesse/Rechtsanwälte★☆☆☆☆

Bewertung: Die Münchner IP-Kanzlei ist mit ihrem erprobten gemischten Ansatz sehr streitig ausgerichtet. Diese Arbeit basiert auf einem starken Prosecution-Geschäft, das sie zuletzt erhebl. durch junge Patentanwälte v.a. im Engineering-Team stärkte. In diesem Team hatte Maiwald vor 3 Jahren etliche Abgänge zu verzeichnen, die sie inzwischen nahezu ausgleichen konnte. Damit nähert sie sich wieder dem einstigen Full-Service-Ansatz mit gleichwertig aufgestellten techn. Bereichen an. Bei Patenten zu digitaler Kommunikation u. Computertechnologien baute sie ihre Mandantenbasis aus. Ihre Aushängeschilder bleiben aber Pharma- u. Biotechpatente. V.a. bei Letzteren gehört sie bei der Prosecution u. in streitigen Auseinandersetzungen zur Marktspitze. So ist sie in der Schlacht um CRISPR/Cas für die University of California tätig. In den meisten Auseinandersetzungen um Pharmapatente ficht sie entweder an der Seite von Generikaherstellern wie 1 A Pharma, Hexal u. Dr Reddy’s oder ist für Originatoren wie Fresenius Kabi oder Perdue aktiv. Ihren gemischten Ansatz verfolgt Maiwald v.a. in Pharmaprozessen beeindruckend konsequent. Das Rechtsanwaltsteam um Stief hat zudem einen hervorragenden Ruf für Lizenz- u. F&E-Verträge. Darüber hinaus bieten langfristig Prosecution-Mandanten wie Huawei u. Intel eine gute Basis für mehr Präsenz in Mobilfunkklagen. Eine Stärkung des Düsseldorfer Standortes mit weiteren Rechtsanwälten bleibt die wichtigste Herausforderung, um den Aufbau des Prozessteams abzuschließen, auch im Hinblick auf den UPC.
Stärken: Patent-Prosecution u. -prozesse mit techn. Know-how in Pharma u. Biotech sowie Chemie. Lizenzverträge. Exzellente US-Kontakte.
Oft empfohlen: Marco Stief; Patentanwälte: Dr. Regina Neuefeind, Dr. Eva Ehlich, Dr. Dirk Bühler
Team: 64 Patent-, 10 Rechtsanwälte
Schwerpunkte: Im IP deutl. Schwerpunkt bei Patent-Prosecution mit breitem techn. Spektrum. Große Pharma- u. Chemiepraxis. Einspruchs- u. Nichtigkeitsverfahren. Verletzungsprozesse mit gemischten Teams. Lizenz- u. FuE-Verträge.
Mandate: Prozesse: Fresenius Kabi gg. Eli Lilly um Permetrexed; 1a Pharma u. Hexal gg. MSD um Inegy; Dr Reddy’s/Betapharm, u.a. um Fulvestrant u. Truvada; Mylan Dura um Truvada; Mundipharma um Targin; University of California um CRISPR/Cas; Nike gg. Puma um Sportschuhe; Roche Diagnostics, u.a. gg. Illumina um Pränataldiagnostik; Purdue, u.a. gg. EPA (BVerfG). Prosecution: Anmeldungen u. z.T. Einsprüche für Abbot, Bausch & Lomb, Robert Bosch, Borealis, Huawei, Intel, LTS Lohmann, Merck, Purdue, Takeda.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Maiwald Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgesellschaft mbH80335 München
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Dr. Marco StiefMaiwald Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgesellschaft
Zum Porträt
Dr. Regina NeuefeindMaiwald Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgesellschaft
Zum Porträt
Dr. Eva EhlichMaiwald Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgesellschaft
Zum Porträt
Dr. Dirk BühlerMaiwald Patentanwalts- und Rechtsanwaltsgesellschaft
Zum Porträt
  • Teilen