McDermott Will & Emery

Insolvenz und Restrukturierung★★☆☆☆

Bewertung: Mit der Beratung von Signa beim Zusammenschluss von Karstadt u. Kaufhof war die Kanzlei an einer der meistbeachteten Transaktionen des Jahres beteiligt. Das Mandat setzt die etablierte Beratung fort, die sich neben Branchen wie dem Produktionsgeschäft u. Automotive auch auf den Einzelhandel erstreckt u. zudem von einer starken Immobilienpraxis flankiert wird. McDermott verschreibt sich dabei konsequenter als viele Wettbewerberinnen der Unternehmensseite. Die derzeitigen Mandate bestätigen den Erfolg dieser Strategie: Aktuell ist die Kanzlei in mehreren großen Fällen auf dieser Seite involviert.
Oft empfohlen: Dr. Matthias Kampshoff, Dr. Uwe Goetker
Team: 6 Partner, 1 Counsel, 8 Associates
Schwerpunkte: Beratung von Unternehmen bzw. deren Organen zu außergerichtl. Sanierung, in Insolvenzverfahren sowie Distressed M&A; seltener Banken zu notleidenden Darlehen; Investoren, u.a. Fonds, zu Kauf u. Restrukturierung von Unternehmen, häufig integriert mit Arbeits- u. Immobilienrecht; Haftungs- u. Anfechtungsabwehr.
Mandate: Signa zu Fusion von Karstadt u. Kaufhof; WBN Waggonbau Niesky zu Restrukturierung im Insolvenzverfahren; Automobilhersteller zu Restrukturierung von Takata; Küpper-Werke zu Absonderungsrechten u. Verwertungsvereinbarung mit Großgläubiger; Autozulieferer zu Restrukturierung.
  • Teilen