Heuking Kühn Lüer Wojtek

Immobilienwirtschaftsrecht★★☆☆☆

Baurecht★★★★☆

Bewertung: Die Kanzlei verfügt über eine breite Partnerriege, die sich ähnl. wie bei CMS, GSK u. Hogan Lovells über sämtl. dt. Standorte verteilt u. zu allen Fragen der Immobilienbranche inkl. Investment-, Gesellschafts- u. Steuerrecht berät. Erneut war die Praxis in zahlr. Transaktionen eingebunden, ein Erfolg ist in diesem Zusammenhang die erstmalige Beratung des Investmentmanagers Warburg-HIH, den HKLW u.a. beim Kauf des Stadtteilzentrums ,Mitte Altona‘ beriet. Daneben ist das Team deutschlandweit in zahlr. Projektentwicklungen sowie in Anlagenbauprojekte involviert u. verfügt über viel Erfahrung mit Infrastrukturentwicklungen. So ist sie auf Auftraggeberseite nicht nur regelm. in Projekte an Häfen u. Flughäfen eingebunden, sondern berät etwa auch die Deutsche Bahn bei der Vergabe u. beim Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke in München. Entspr. der Gesamtaufstellung der Kanzlei agieren die einzelnen Partner allerdings weiterhin überw. unabh. voneinander, wodurch Mandate nur selten entlang des ges. Immobilienzyklus begleitet werden. Wettbewerber wie Arnecke Sibeth Dabelstein setzen konsequenter auf eine durchgängige Beratung.
Stärken: Projektentwicklung; Beratung bei Infrastruktur- u. EKZ-Vorhaben.
Oft empfohlen: Stephan Freund („sehr angenehm u. pragmatisch“, Wettbewerber), Dr. Armin Frhr. von Grießenbeck, Dr. Sönke Görgens („sehr erfahren, professionelles u. verbindl. Auftreten“, Mandant)
Team: 20 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 12 Associates
Schwerpunkte: Transaktionen, Projektentwicklung, Baurecht, Asset-Management.
Mandate: Immobilienrecht: Warburg-HIH bei Kauf Stadtteilzentrum ,Mitte Altona‘; WealthCap bei Kauf ,Das Leuchtenberg‘ in München; Momeni bei Kauf ,Galerie Luise‘ in Hannover; OneVest bei Finanzierung von Kauf eines Immobilienportfolios in Hamburg. Baurecht: DB Netz bei 2. S-Bahn-Stammstrecke München (öffentl. bekannt); FOND OF bei Neubau Logistikzentrum; Ten Brinke, u.a. zu Revitalisierung des ,Bonner Loch‘. Projektentwicklung/Anlagenbau: Procimmo bei Kauf u. Entwicklung eines Grundstücksareals in Hanau; Ed. Züblin, u.a. bei Bau des KKW Olkiluoto in Finnland u. bei Stahlbauarbeiten an neuer Adidas-Zentrale; Stadtwerke Hürth bei Bau Wärmespeicheranlage; Landkreis Lüchow-Dannenberg zu Ausbau Glasfasernetz. Prozesse: Axa im Zusammenhang mit der Konzernzentrale vor dem BGH; Edeka bei div. Baurechtsstreitigkeiten; JadeWeserPort bei Auseinandersetzung mit Arge zu Schlussrechnungsforderung.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft10719 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen