GvW Graf von Westphalen

Informationstechnologie: Verträge/Prozesse★★☆☆☆

Bewertung: Der IT-Praxis gelingt es zunehmend, ihre langj. Erfahrung auf Anwender- wie Anbieterseite auch in grenzüberschr. Mandaten zu platzieren. Dass bspw. Celanese EU-weit in IT- u. datenschutzrechtl. Belangen neu auf GvW setzt, belegt diese Entwicklung. Wie sie ihr umf. Wissen zur IT-vertragsrechtl. Gestaltung auch bei neuen Geschäftsmodellen einbringen kann, zeigte sie für Blue Mesa Health u.a. bei der IT-rechtl. Lizenzierung u. dem Vertrieb von Chatbots sowie einer App für Diabetesprävention. Trad. eng verbunden sind die IT-Rechtler mit der Vergaberechtspraxis, was bei der Beratung der öffentl. Hand weiterhin Früchte trägt. Ein Bsp. ist die Bundesanstalt für Post u. Telekommunikation zu einer SAP-Einführung. Mit dem Gewinn der renommierten TK-Rechtlerin Nacimiento schloss GvW eine Lücke zum TK-Recht, die Potenzial insbes. im Bereich der vernetzten Kommunikation u. IoT bringt.
Team: 8 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Counsel, 3 Associates
Partnerwechsel: Dr. Grace Nacimiento (von Kleiner)
Schwerpunkte: V.a. Systemimplementierungen, Softwarelizenz- u. -entwicklungsverträge; auch Datenschutz; IT-Vergabe der öffentl. Hand, daneben Outsourcings u. BPOs; Mandanten anbieter- wie anwenderseitig.
Mandate: Blue Mesa Health, u.a. zu Lizenzierung u. Vertrieb von Chatbots u. zu App für Diabetesprävention; Bundesanstalt für Post u. Telekommunikation lfd., u.a. zu SAP-Einführung u. DSGVO; Celanese EU-weit zu IT- u. Datenschutzrecht; Bundesministerium zu E-Government; lfd.: Content Software, Gewofag, div. Uni-Kliniken, VDMA; IT-Supplier u.a. zu ww. Bieterverfahren u. zu div. Supplier Agreements; Industrieroboterunternehmen lfd., u.a. zu IT-Lizenzverträgen von Produkten u. Datenschutz-Compliance.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
GvW Graf von Westphalen Partnerschaftsgesellschaft10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen