Loschelder

Umwelt- und Planungsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die öffentl.-rechtl. Praxis der Kölner Kanzlei berät ihre Mandanten sowohl zu umwelt- als auch planungsrechtl. Themen. Ein wichtiger Neumandant ist das NRW-Umweltministerium, das die Kanzlei in mehreren Klagen im Zusammenhang mit den Luftreinhalteplänen der NRW-Bezirksregierungen gg. die Deutsche Umwelthilfe vertritt. Während die Kernkompetenz von Meyer im Umweltrecht liegt, verantwortet eine erfahrene Associate das Öffentl. Baurecht, was insbes. bei Projektentwicklungen eine wichtige Ergänzung ist, die zum Kerngeschäft der umtriebigen Immobilienpraxis gehören.
Oft empfohlen: Dr. Cedric Meyer („kompetent u. angenehm“, Wettbewerber)
Team: 1 Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Umweltrecht, insbes. viel Erfahrung im Wasserrecht. Öffentl. Baurecht v.a. im Kontext von Projektentwicklungen (Schnittstelle zur bau- u. immobilienrechtl. Beratung).
Mandate: NRW-Umweltministerium im Zusammenhang mit Klagen gg. Luftreinhaltepläne; Verband der deutschen Lederindustrie gutachterl. zu Abwasserverordnung; Ministerium wg. wasserrechtl. Ordnungsverfügung; Lebensmittelkonzern im anlagenbez. Gewässerschutz; Biokraftstoffhersteller in Musterverfahren zur Abgrenzung von Abfällen zu Nebenprodukten; Molkerei planungsrechtl. bei Abwehr von heranrückender Wohnbebauung; Umweltpartner Vogel bodenschutzrechtl.; Immobilienentwickler zu Projektentwicklung; Deponiebetreiber im Zusammenhang mit städtebaul. Entwicklungsmaßnahme; Art-Invest bei Projektentwicklungen.
  • Teilen