Heuking Kühn Lüer Wojtek

Medien: Vertrags- und Urheberrecht★☆☆☆☆

Medien: Regulierung★★★☆☆

Bewertung: Das Medienteam ist Teil der TMT-Praxis, berät langj. zum klass. Urheberrecht u. zuletzt verstärkt Plattformen zu den Anforderungen der Verbreitung von OTT-Content. Der Marktentwicklung folgend, gründete die Kanzlei zu diesem Thema eine eigene teamübergreifende Fachgruppe, um bspw. TV-Streaming im Auto umf. beraten zu können, worauf bspw. Access zurückgreift. Auf die langj. Erfahrung in der Branche setzten regelm. auch Neumandanten, zuletzt wurde HKLW erstmals von der DFL zu den neuen Kriterien der nächsten TV-Rechtevergabe für 2020 zurate gezogen. Hier kamen auch die Sportrechtler von HKLW zum Zuge. Ihre langj. regulator. Erfahrung, auch im TK-Recht, setzt die Praxis weiterhin für die europäische Satellitenagentur GSA beim Aufbau von Satellitenprogrammen ein.
Oft empfohlen: Michael Schmittmann
Team: TMT ges.: 13 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 7 Associates
Schwerpunkte: Satelliten- u. Kabelverbreitung von TV-Programmen. Auch Kartellrecht u. IT. Regelm. zu Konvergenzthemen (z.B. IPTV), zunehmend urheberrechtl. Onlineportale sowie urheberrechtl. Haftung bei Satelliteneinspeisung. Auch Telekommunikationsrecht u. Glücksspielrecht.
Mandate: Access Europe zu OTT-Plattform für TV, u.a. in Automobilindustrie; DFL zu TV-Fußballrechtevergabe; Kiesgrube Event veranstaltungs- u. markenrechtl. gg. Tribehouse; Netmobile Minick zu OTT-Projekt u. Streaming-TV; Sarig bei Joint Venture in dt. Lottovermittlungsmarkt.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft10719 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen