Borris Hennecke Kneisel

Handel und Haftung: Prozesse★☆☆☆☆

Schiedsverfahren/Mediation★★★☆☆

Bewertung: Die Konfliktlösungsboutique ist im Markt eine anerkannte Größe. Die Schiedspraxis, insbes. Namenspartner Borris u. seine Schiedsrichtertätigkeit, prägen dabei weiterhin das Bild der Kanzlei. Aber auch die jüngeren Partner erarbeiten sich allmähl. einen Namen, v.a. Hennecke auch als Schiedsrichter. Von den meisten Konkurrenten weitgehend unbemerkt, ist BHK aber auch vor staatl. Gerichten für ihre Mandanten aktiv, so etwa im Zusammenhang mit Organhaftungsklagen. Beim Gewinnen neuer Mandate profitieren die ehem. Freshfields-Anwälte häufig vom guten Ruf ihrer früheren Kanzlei. Um bei Litigation-Mandaten u. Parteivertretungen effizient arbeiten zu können, erweitert die Kanzlei langsam, aber kontinuierl. ihre Associate-Riege. Dabei achtet sie auch auf Internationalität im Team, um sich für entsprechende Mandate zu positionieren, zuletzt kam etwa eine austral. Juristin hinzu.
Stärken: Hoher Spezialisierungsgrad, eingespieltes Team.
Oft empfohlen: Dr. Christian Borris („exzellent“, „als Schiedsrichter sehr wahrnehmbar“, Wettbewerber), Rudolf Hennecke („souveräne Verhandlungsführung, sachlich, ruhig“, Wettbewerber), Dr. Sebastian Kneisel („sehr erfahrener Allrounder im Schiedsrecht“, Wettbewerber; „super, voller Energie“, Wettbewerber über alle)
Team: 3 Partner, 4 Associates
Schwerpunkte: Schiedsverfahren, v.a. in den Branchen Energie, Technologie u. Handel. Große Erfahrung als Schiedsrichter. In Prozessen regelm. Gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten u. D&O-Fälle.
Mandate: 17 ehem. Aufsichtsratsmitglieder einer Privatbank in Organhaftungsprozess; Finanzunternehmen in €235-Mio-Organhaftungsklage (LG); Insolvenzverwalter gg. WP-Gesellschaft wg. angebl. fehlerhaftem Sanierungsgutachten; WP-Gesellschaft in umf. Gesellschafterstreit (LG); Roboterhersteller bzgl. Beendigung einer Händlervereinbarung; Gießerei in ICC-Schiedsverfahren; Metallunternehmen in EV-Verfahren im Zusammenhang mit Post-M&A-Streit (OLG); Klimatechnikunternehmen in 2 DIS-Verfahren im Zusammenhang mit Schadensersatz wg. Produktmängeln.
  • Teilen