SKW Schwarz

Vertriebssysteme★★☆☆☆

Bewertung: Die umtriebige Vertriebsrechtspraxis hat sich innerhalb nur weniger Jahre zu einer festen Größe am Markt entwickelt. Treiber dieser Entwicklung ist v.a. der Hamburger Partner Korte, den zahlr. Mandanten in höchsten Tönen loben, die sich auch in wirtschaftl. entscheidenden Fragen u. bei einem hohen Streitwert auf seine Verhandlungsführung verlassen. Seine kurzen Reaktionszeiten heben sie genauso hervor wie seine Fähigkeit, ein auf die Bedürfnisse der Mandanten zugeschnittenes Team zusammenzustellen. Die prozessnahe Beratung sowie die gerichtl. Vertretung hat sich zu einem wichtigen Standbein der Praxis entwickelt, auch in grenzüberschr. Streitigkeiten, die sich in einer Zunahme von internat. Schiedsgerichtsverfahren niederschlagen – etwa für einen belg. Kreditversicherer gg. einen Plantagenbetreiber aus Venezuela wg. ausbleibender Kaffeelieferungen. Viele ausl. Mandate vermittelt das internat. Netzwerk an die Praxis, z.B. einen russ. Vertragshändler im Streit gg. einen dt. Medizinproduktelieferanten – ein Branchenfokus, den SKW mit div. neuen Mandanten ausgebaut hat. Daneben berät das Team zu sämtl. Fragen des Vertriebs- u. Handelsvertreterrechts, wobei es regelm. standort- u. praxisübergr. arbeitet, v.a. an den Schnittstellen zu IT-Recht u. Compliance.
Stärken: Beratung v.a. auf Herstellerseite, auch grenzüberschreitend.
Oft empfohlen: Oliver Korte („analytisch mit großem Know-how, findet erfolgreich Lösungen“, „äußerst effizient u. zielführend“, „schnell, zuverlässig, fokussiert u. sehr präzise“, Mandanten)
Team: 3 Partner, 2 Counsel, 2 Associates
Schwerpunkte: Aufbau u. Gestaltung von Vertriebssystemen; klass. Handelsvertreterrecht, auch grenzüberschreitend. Schnittstellen zu Marken- u. Wettbewerbsrecht u. IT, Prozessberatung u. -vertretung, zunehmend Außenhandels-/Zollrecht sowie Logistik.
Mandate: Anlagenbauer bei Regressforderung gg. Lieferanten wg. Mängeln; belg. Kreditversicherer in Schiedsverfahren gg. venezolan. Plantagenbetreiber; Schweizer Chemieunternehmen zu Lohnfertigungsvertrag; Cloud-Computing-Anbieter zu Vertragshändlerverträgen; Prozessfinanzierer bei Einschätzung zu Erfolgsaussichten in internat. Schiedsverfahren; lfd.: Bartec Benke, Eurofins.
  • Teilen