Keller Menz

Arbeitsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Das Arbeitsrechtsteam der Münchner Kanzlei ist bei ihren überw. mittelständ. Mandanten v.a. für die Beratung für Umstrukturierungen u. Betriebsübergänge ins Ausland gesetzt. Dabei sorgt die enge Zusammenarbeit mit den Steuer- u. Gesellschaftsrechtlern für eine intensive Mandantenbindung. Obwohl meist auf Arbeitgeberseite tätig, vertrauen zunehmend auch BRe auf die Restrukturierungserfahrung der Anwälte. Durch den Zugang einer auf Compliance spezialisierten Anwältin erweiterte das Team die Rundumberatung um eine weitere Facette. Keller baute zudem die Beratung von Führungskräften aus: Neben dem ehem. Ceconomy-Vorstandsvorsitzenden vertritt er inzwischen auch zahlr. ehem. Media-Saturn-Top-Manager zur Beendigung ihrer Dienstverträge.
Oft empfohlen: Thomas Keller, Dr. Christian Ley („besonnen u. kompetent“, Wettbewerber)
Team: 3 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner
Partnerwechsel: Heike Walenta (von MAN)
Schwerpunkte: Beratung überw. mittelständ. Arbeitgeber; auch für BRe aktiv; Umstrukturierungen, bAV, sozialversicherungsrechtl. Betriebsprüfung, variable Vergütung; zudem Prozessführung u. Führungskräfteberatung.
Mandate: Versicherungsmakler zu Umstrukturierung u. Kündigungsschutzverfahren; Verlag, u.a. zu bAV, Datenschutz u. Compliance; Bank u. Bausparkasse zu Bonusansprüchen; BRe Maschinenbaukonzern zu Arbeitszeit u. Betriebsverlagerung; ehem. Ceconomy-Vorstand Haas u. mehrere Media-Saturn-Manager bei Ausscheiden; lfd.: BayernLB.
  • Teilen