Greenberg Traurig

Insolvenz und Restrukturierung★★☆☆☆

Bewertung: Bei der schwierigen Rettungsmission für den Autozulieferer IFA schöpften die GT-Restrukturierer das ganze Potenzial ihrer Kanzlei aus. Fachgebietsübergreifend mit Insolvenz-, Gesellschafts- u. Finanzierungsrecht im Lead sowie eingespielter internat. Vernetzung hielten Geiser u. seine Mitspieler auf Gläubiger- u. Alteignerseite die IFA aus der Insolvenz. Zwar hat GT die internat. Karte schon häufiger spielen können, z.B. bei dem Windanlagenbauer ST3 hinüber nach Polen, doch ein so komplexer Fall bestätigte den Wert der internat. Aufstellung eindrucksvoll. Deutlich weniger sichtbar ist das gerichtl. Insolvenzgeschäft, allerdings kommt das Know-how dem Beratungsgeschäft mit operativer Verantwortung zugute: Die Verwalter werden regelm. als Sanierungsgeschäftsführer mandatiert.
Oft empfohlen: Dr. Gordon Geiser („umsichtig u. hoch konzentriert“, Wettbewerber)
Team: 7 Eq.-Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Sanierungsberatung, auch in operativer Funktion als CRO, sowie Insolvenzverwaltung u. solvente Liquidation. Viel immobiliennahes Geschäft. Einbindung in die internat. Full-Service-Kanzlei.
Mandate: IFA-Gruppe zu Refinanzierung, Neuordnung der Gesellschafterstruktur u. operativen Restrukturierung; Delvanis zu finanzieller u. operativer Restrukturierung; Isarkids-Gruppe zu Insolvenzverfahren (Sanierungs-GF); Vibitech zu Eigenverwaltung (Sanierungs-GF); Verlag zu Forderungen in der KNV-Insolvenz. Insolvenzverwaltung: Kochhaus (Berlin).
  • Teilen