Piepenburg Gerling

Insolvenzverwaltung/Sachwaltung★★★☆☆

Bewertung: Die Boutique konzentriert sich auf Verwaltungen. Damit hat sie es geschafft, auf knapp 100 Mitarb. anzuwachsen u. bundesw. von Gerichten bestellt zu werden. Allerdings muss sie ihren Standort Köln neu aufbauen, da der dortige Namenspartner Gerling die Kanzlei Ende 2019 verlassen wird. Ihr wichtigster u. angesehener Verwalter Piepenburg, nach der 2. Solarworld-Insolvenz auch einmal Ziel von Kritik, hat sich nun bei Wettbewerbern viel Respekt für seine geduldigen Verhandlungen bei der komplexen u. strittigen Kettler-Eigenverwaltung erarbeitet. Neben Potsdam unterhält die Kanzlei zahlreiche Büros in ihrem Kernland NRW, bestellt werden die bisher 7 Verwalter an 14 Gerichtsstandorten.
Stärken: Großverfahren, Insolvenzpläne, Beratung für Führungskräfte.
Oft empfohlen: Horst Piepenburg, Dr. Peter Minuth, Wolfgang Piroth
Team: 11 Anwälte
Schwerpunkte: Insolvenzverwaltung mit Schwerpunkt NRW; Sachwalterbestellungen in bedeutenden Verfahren. Zudem Treuhand u. Pools; spezialisiertes Arbeitsrecht. Krisen- u. Sanierungsberatung in ausgewählten Fällen.
Insolvenzverwaltung: Holzhändler HDM (Kleve); Wumag (Krefeld); LTI ReEnergy (Dortmund); BTB Brandschutz (Aachen); weiterh. Michael Schiffer Druck- u. Verlagsgruppe mit 5 Unternehmen (Kleve); IPP van Triel (Essen). Sachwaltung: Bayha & Strackbein (Arnsberg); Klingenburg (Essen); weiterh. Kettler (Arnsberg).
  • Teilen