BRL Boege Rohde Luebbehuesen

Hamburg★★★☆☆

Bewertung: In Hamburg gehört BRL mit ihrer multidiszipl. Aufstellung u. der konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse ihrer mittelständ. Klientel zu den festen Größen. Damit überzeugt sie nicht nur eine ganze Reihe familiengeführter Unternehmen, sondern auch spezialisierte Investoren wie die Haspa BGM. Zudem punktet BRL mit einer hoch angesehenen u. präsenten Insolvenz- u. Restrukturierungspraxis, die regelm. auch andere Fachgebiete wie die M&A- oder Arbeitsrechtspraxis mit einbezieht. Eine weitere Kompetenz, auf die auch das Berliner Corporate-Team oft setzt, ist außerdem ihr anerkanntes Steuerteam. Mandanten setzen zunehmend in beiden Bereichen, v.a. bei Umstrukturierungen, auf BRL. Innerhalb ihres Rundumberatungskonzeptes haben ihre Spezialisierungen (z.B. im Arbeitsrecht u. IP) aber auch ein ausgeprägtes eigenständiges Profil entwickelt, bspw. machte eine IP-Partnerin in einem EuGH-Verfahren zu geograf. Herkunftsangaben auf sich aufmerksam. Das Arbeitsrecht entwickelte sich so gut, dass intern ein Eq.-Partner ernannt wurde. Nachdem BRL in den Vorjahren stark mit Quereinsteigern gewachsen war, musste sie zuletzt auch einige Weggänge hinnehmen. Im Immobilienrecht ging bspw. Hermes, der für seine Arbeit für Edeka bekannt war. Die entstandene Lücke konnte BRL zwar schnell wieder mit einem Zugang schließen, in ihrem eigentl. geplanten Ausbaukurs wurde sie aber dadurch zurückgeworfen.
Stärken: Insolvenzrecht, multidisziplinäre Rundumberatung für den Mittelstand.
Oft empfohlen: Thilo Rohde („guter Gesellschaftsrechtler, angenehmer Umgang“, „sehr umsichtiger Verhandler“, Wettbewerber), Stefan Denkhaus („sehr guter Insolvenzrechtler u. Sanierer, unternehmerisch u. lösungsorientiert“, Mandant), Dr. Oliver Tomat, Dominik Demisch, Dr. Rüdiger Brock (Gesellsch.recht/M&A), Jan Rickauer, Andrea Ringle („Spezialistin für geograf. Herkunftsangaben“, Wettbewerber), Nina Schütte („absolute Steuerexpertin“, Wettbewerber)
Team: 9 Eq.-Partner, 12 Sal.-Partner, 24 Associates
Partnerwechsel: Dr. Felix Baum (von Kolaschnik), Dr. Nadim Hermes (zu Buse Heberer Fromm), Arne Hecht (zu Ebner Stolz), Dr. Carsten Siebert (zu Huelsenberg Holding)
Schwerpunkte: Gesellsch.recht (inkl. Prozesse)/M&A u. Steuerrecht (oft zu Nachfolgethemen) sowie Insolvenzrecht u. Restrukturierung. Zudem Immobilien-, Arbeits- sowie Marken- u. Wettbewerbsrecht (u.a. zu geograf. Herkunftsangaben). Ergänzend betriebswirtschaftl. Beratung inkl. Compliance.
Mandate: Art-Invest bei div. Zu- u. Verkäufen; Aurelis Asset im Immobilienrecht; Haspa Beteiligungsgesellschaft für den Mittelstand lfd.; Air-Berlin-Insolvenzverwalter in Prozessen; ViaSalus in Insolvenzverfahren u. bei anschl. Investoreneinstieg; IT-Dienstleister bei Spartenverkauf; Familiengesellschaft zu Nachfolge u. in Gesellschafterstreit; Ladenbaudienstleister in vertragsrechtl. Prozess; Consorzio del Prosciutto di Parma u. Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena zu geograf. Herkunftsangaben; skand. Bank im Gesellsch.- u. Vertragsrecht; Pickenpack-Insolvenzverwalter arbeitsrechtl. zu Transfermaßnahme; lfd.: GFA-Gruppe; Edeloptics; Agrarfrost; J.P. Bachem Verlag; Handwerksgruppe Philip Mecklenburg; Novum.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
BRL Boege Rohde Luebbehuesen20354 Hamburg
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Thilo RohdeBRL Boege Rohde Luebbehuesen
Zum Porträt
Stefan DenkhausBRL Boege Rohde Luebbehuesen
Zum Porträt
Dr. Oliver TomatBRL Boege Rohde Luebbehuesen
Zum Porträt
Dr. Rüdiger BrockBRL Boege Rohde Luebbehuesen
Zum Porträt
  • Teilen