Rödl & Partner

Vertriebssysteme★☆☆☆☆

Bewertung: Die Stärke der Vertriebsrechtspraxis basiert v.a. auf der internat. Aufstellung der MDP-Kanzlei. So berät sie ihre oft mittelständ. Mandanten regelm. beim Aufbau des Vertriebs im Ausland. Die ww. Vernetzung spricht aber zunehmend auch börsennot. Konzerne an, bspw. ein dt. Bergbauunternehmen, das beim Ausbau des Geschäfts in Indien, Dubai u. Panama auf ein multinat. Rödl-Team setzte. Ebenso häufig treten ausl. Unternehmen für den Markteintritt in Deutschland an die Kanzlei heran. Da das Interesse am Irangeschäft jedoch zuletzt stark zurückging, schloss die Kanzlei Mitte 2019 ihr knapp 3 Jahre zuvor eröffnetes Büro in Teheran. Neben klass. Vertragshändler- u. Lizenzrecht legt Rödl einen Schwerpunkt auf die prozessnahe Beratung u. Vertretung, z.B. bzgl. Produkthaftungsfragen. Gleichzeitig punktet die Praxis mit der Verknüpfung von vertriebs- u. steuerrechtl. Kompetenz, etwa zur Prüfung steuerrechtl. Risiken von ww. Verkaufs- u. Einkaufsbedingungen, wobei sie regelm. den StB-Arm der Kanzlei einbindet.
Team: 3 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 6 Counsel, 7 Associates
Schwerpunkte: Multidiszipl. Beratung zu grenzüberschr. Vertrieb, v.a. in Kombination von Steuer-, IT- u. IP-Recht.
Mandate: German Testing Board, u.a. zu internat. Verträgen; Bergbauunternehmen zu Ausbau des Geschäfts in Indien, Dubai u. Panama; Forschungsinstitut Hohenstein zu Lizenzverträgen; IPR zu neuem Vertriebskanal; Präzisionsteile Dresden bei Vertragsverhandlungen; Schweizer Fleischverarbeitungsunternehmen zum Vertrieb in Deutschland; Industrieverband bei Aufbau des Vertriebs u.a. in Afrika.
  • Teilen