DLA Piper

Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten★★★★☆

Bewertung: Die Kanzlei hat sich bei gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten einen guten Namen erarbeitet. Insbes. der Münchner Partner Gädtke steht für die weiter expandierende Beratung in D&O-Haftungsfällen. Von Köln aus beraten aber auch die Versicherungsrechtler in solchen Fällen bspw. als Monitoring Counsel bzgl. Organhaftungsansprüchen eines Insolvenzverwalters. Die Kanzlei ist daher regelm. auf Unternehmer- u. Versichererseite tätig. Über dies D&O-Fälle gelingt es DLA auch, ihre Kontakte in dt. Vorstands- u. Aufsichtsratsetagen auszubauen. Im Vergleich zu Gleiss Lutz oder Hengeler Mueller ist die Beratung aber noch ausbaufähig. Chancen ergeben sich für die Corporate-Partner aber auch rund um Hauptversammlungen aufseiten von Minderheitsaktionären, die ihre Interessen durchsetzen wollen. So arbeiteten im Fall von Hans Otto Mahn Hamburger Partner eng mit dem im vergangenen Jahr hinzugestoßenen Frankfurter Partner Füchsel zusammen, der gr. Erfahrung in solchen Fällen mitbringt.
Oft empfohlen: Dr. Thomas Gädtke („vor allem auf Versicherungsnehmerseite, guter Litigator“, Wettbewerber), Dr. Andreas Meyer-Landrut, Andreas Füchsel, Dr. David Buntenbroich („Monitoring Counsel in einem Haftungsverfahren, sehr angenehm u. fachlich versiert“, Wettbewerber)
Team: Gesellschaftsrecht: 15 Partner, 8 Counsel, 21 Associates, 1 of Counsel; Prozessführung: 5 Partner, 5 Counsel, 12 Associates
Schwerpunkte: Für Versicherer u. Unternehmen in D&O-Streitigkeiten, zudem klass. kapitalmarktrechtl. Anfechtungsklagen u. Spruchverfahren, die sich aus der gesellschaftsrechtl. Beratung ergeben, sowie Streitigkeiten an der Schnittstelle zum Insolvenz-, Wirtschaftsstrafrecht u. Compliance.
Mandate: Gründer u. Ankeraktionär Hans Otto Mahn im Machtkampf bei der Albis Leasing u.a. zur gerichtl. Ermächtigung zur Einberufung einer außerordentl. HV; BayernLB gg. Ex-Vorstands- u. Verwaltungsratsmitglieder wg. Kauf der Hypo Alpe Adria; Strabag SE in Anfechtungsklage gg. Hauptversammlungsbeschluss zur Bestellung von Besonderem Vertreter; Monitoring Counsel bzgl. Organhaftungsansprüchen des Insolvenzverwalters eines Automobilzulieferers.
  • Teilen