Laborius Schrader Siebert Thoms Klagges

Arbeitsrecht★★☆☆☆

Bewertung: Die in Hannover zu den Platzhirschen zählende Kanzlei machte zuletzt einen weiteren Schritt nach vorn. Neben der weiterhin regen Prozesstätigkeit, u.a. für VW, war das Team in komplexen kollektivrechtl. Mandaten präsent, bspw. aufseiten mittelständ. Metallunternehmen bei der Umsetzung des Metalltarifvertrags. Weiterhin stark nachgefragt war zudem die Beratung rund um das AÜG u. die DSGVO. Laborius hat inzwischen eine Größe erreicht, die es ihr erlaubt, Spezialisierungen herauszubilden, die viele v.a. örtl. Wettbewerber in der Form nicht pflegen können.
Stärken: Prozesse, Betriebsverfassungsrecht, Flexibilisierung von Arbeitsbedingungen.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Peter Schrader („sehr engagiert u. kompetent“, Wettbewerber), Jens Siebert
Team: 4 Partner, 5 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Überwiegend Dauerberatung, Prozessführung, Umstrukturierungen, Betriebsverfassungsrecht. Auch Begleitung von Transaktionen, Reorganisationen u. gr. Projekten. Zudem Vertretung von Führungskräften.
Mandate: Lfd.: KitchenTown GmbH/Stupidly Simple, Bahlsen, VW (auch Prozesse, öffentl. bekannt), Meravis; Elektrohandel bei Umstrukturierung; div. Unternehmen der Metallbranche bei Umsetzung des Tarifvertrags.
  • Teilen