Clyde & Co

Versicherungsprozesse★★★☆☆

Produktberatung★★★★☆

Bewertung: Die Praxis bleibt eine der auffälligsten im dt. Markt. Mit der Eröffnung des Hamburger Büros im Februar mit rund 20 Anwälten, die zum Großteil von Wettbewerberin Ince & Co kamen, hat sie sich als Beraterin der maritimen Wirtschaft positioniert. Dies machte sich auf Mandatsseite bereits bemerkbar, etwa bei der Beratung eines dän. Versicherers nach der Kollision eines Handelsschiffs mit einem Pier. Auch das Düsseldorfer Büro erhielt Verstärkung. Im August kamen 2 erfahrene Associates, einer mit Schwerpunkt Cyberrisiken. Mit der Partnerernennung von Dr. Daniel Kassing demonstrierte die Kanzlei zudem ihr Interesse an einer nachhaltigen Personalstrategie. Generell gelang es dem Team im Stammbüro, sich jenseits des D&O-Bereichs beim Thema Produkthaftung stärker zu positionieren, u.a. als Monitoring Counsel für einen Versicherer wg. unzureichender Überwachung eines Herstellers von Brustimplantaten. Mit dem Zugewinn an Manpower u. Standorten verfügt die Einheit nun über eine Größe, die v.a. bei komplexen Mandaten u. im internat. Geschäft ein Vorteil ist. Indes stellen die Integration der Teams u. der Abstimmungsbedarf zw. den Standorten eine neue, nicht zu unterschätzende Herausforderung für die am dt. Markt noch recht junge Kanzlei dar.
Stärken: Erfahrung in großen Prozesskomplexen, internat. Reichweite.
Oft empfohlen: Dr. Henning Schaloske u. Dr. Tanja Schramm („große Kompetenz, sehr agil u. unkompliziert“, Mandant über beide; „sehr gute Spezialisten mit internat. Kanzlei als Rückendeckung“, Wettbewerber über beide), Dr. Daniel Kassing
Team: 7 Partner, 3 Counsel, 29 Associates
Partnerwechsel: Daniel Jones, Dr. Volker Lücke, Dr. Tim Schommer, Eckehard Volz (alle von Ince & Co)
Schwerpunkte: Prozesse u. Schiedsverfahren bei Haftungsfällen, u.a. aus D&O- u. Berufshaftung, Anlagenbau; Beratung zu Deckungslösungen. Dabei große Bandbreite an Sparten, inkl. W&I, Cyberversicherungen, Sachversicherung, Berufshaftpflicht. Auch Rückversicherungsstreitigkeiten u. Unternehmensbez. Versichererberatung.
Mandate: Managerhaftung: D&O-Schadensfall gg. ehem. Geschäftsführer im Energiesektor (>€700 Mio); D&O-Schadensfall gg. ehem. Vorstände einer dt. Bank bzgl. Cum-Ex-Geschäfte. Haftpflicht: Beraterhaftpflicht bei Schadensersatzansprüchen wg. eines Immobilienprojekts; Demontagebetrieb bei Anspruchsabwehr eines Terminalbetreibers nach Brand. Sachversicherung: Schiffseigner u. P&I-Versicherer wg. Neubaumängeln; internat. Versicherer bei Schäden an einem Nordsee-Windpark; Sachversicherer bei Wiedererlangung eines in Deutschland gestohlenen u. in Litauen beschlagnahmten Teleskopladers; internat. Versicherer zu Deckungsausschluss mit Iran-Bezug. Produktberatung: Kreditversicherer bei sanktionsrechtl. Beurteilung eines Vertrags mit dt. Tochter eines russ. Staatsunternehmens. Andere: Swiss Re, CNA Insurance, Dual, Markel, Versicherungskammer Bayern, Westfälische Provinzial, Tokio Marine Kiln.
  • Teilen