Sven Krüger

Presse- und Äußerungsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Hamburger Boutique steht im Presse- u. Äußerungsrecht traditionell für das presserechtl. Lektorat bei Buchverlagen, etwa für den Ullstein Verlag. Ihre langj. Mandanten berät sie regelm. auch an der Schnittstelle zw. Verlags- u. Medienrecht. Das 2-köpfige Team setzt seit einiger Zeit jedoch verstärkt auf die Betroffenenberatung. So gewann es etwa die Otto-Bock-Gruppe als Mandantin. Zudem setzen immer häufiger betroffene Personen aus der Wirtschaft auf die kl. Einheit, wie zuletzt der ehem. Vorstand der Elsflether Werft bei der Verteidigung gg. diverse Berichte über die Gorch-Fock-Sanierung. Die ohnehin kl. Kanzlei musste zuletzt noch einen Verlust auf Associate-Ebene verkraften. Einen soliden Unterbau aufzustellen, bleibt eine Herausforderung.
Team: 1 Partner, 1 Associate
Schwerpunkte: Beratung von Buchverlagen, insbes. zu Lektoraten, zunehmend auch Betroffenenberatung.
Mandate: MK-Kliniken gg. RTL; lfd. u.a. Westend Verlag, Ullstein Buchverlage, Kiepenheuer & Witsch v.a. zu Lektoraten; presserechtl. Die Zeit; lfd.: ArsEdition, Bonnier Media, Ex-Vorstand Elsflether Werft wg. Gorch-Fock-Affäre, Otto Bock.
  • Teilen