Heuking Kühn Lüer Wojtek

Wirtschaftsstrafrecht: Beratung/Verteidigung von Individuen★☆☆☆☆

Steuerstrafrecht★★★☆☆

Bewertung: Die Beratung im Cum-Ex-Komplex drückt der wirtschafts- u. steuerstrafrechtl. Praxis immer deutlicher den Stempel auf. V.a. Szesny ist in die Individualverteidigung eingebunden, u.a. steht er an der Seite eines Ex-WestLB-Vorstands. Dabei arbeitet das Team regelm. praxisübergreifend mit den Kapitalmarktrechtlern zusammen, was ihr ggü. Wettbewerbern, denen dieses Wissen fehlt, Vorteile beschert. Ansonsten bleibt die Praxis innerhalb der Kanzlei aber recht autark. Das gilt auch für das Züricher Büro, von dem aus Bohnert sowohl Einzelpersonen als auch Banken steuerstrafrechtl. berät. Allerdings wurde es in jüngster Zeit um den erfahrenen Anwalt insges. ruhiger. Durch den Gewinn von Ströhmann ergeben sich jedoch erste Brückenschläge zw. München u. Düsseldorf. Da er zudem über Erfahrung in der Governance-Beratung verfügt, ist er eine gute Ergänzung an der Schnittstelle zw. Compliance u. Strafrecht.
Stärken: Steuerstrafrecht.
Oft empfohlen: Dr. André-Marcel Szesny („exzellenter Teamplayer“, Wettbewerber), Dr. Dieter Bohnert
Team: 5 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 1 Counsel, 2 Associates
Partnerwechsel: Dr. Martin Ströhmann (von Deloitte Legal)
Schwerpunkte: Ganze Breite des Wirtschafts- u. Steuerstrafrechts, Letzteres oft aus Zürich heraus; auch Compliance.
Mandate: Individuen: Ex-WestLB-Vorstand u. Börsenhändler wg. Cum-Ex; Metro-Vorstand Hutmacher wg. Marktmanipulation; Vorstände eines Pensionsfonds wg. Untreue u. Steuerdelikt im weiteren Cum-Ex-Umfeld; CEO eines Kfz-Zulieferers wg. Korruption. Unternehmen: Syntellix in div. Strafverfahren; Kfz-Hersteller wg. Geldwäsche; Versicherer wg. außenwirtschaftsrechtl. Meldepflichtverstöße; Kreditinstitut wg. Verstößen gg. Wettbewerbs- u. Telekommunikationsrecht; Heizungshersteller wg. fahrlässiger Tötung.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft10719 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen