Dentons

Arbeitsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Das Arbeitsrechtsteam mausert sich zum ernst zu nehmenden Wettbewerber der etablierten Einheiten. Durch den Zugang eines erfahrenen Partners von Taylor Wessing im neuen Düsseldorfer Büro erweitert Dentons ihre bundesw. Präsenz u. schloss in der bAV-Beratung eine wichtige Lücke. Diese neue Kompetenz kommt zunehmend in großvolumigen kollektivrechtl. Projekten zum Tragen: Denn besser als früher gelingt es Dentons, sich bei großen Restrukturierungsprojekten ins Spiel zu bringen. Der nächste logische Schritt wäre personeller Aufbau im Münchner Büro. An einem der derzeitigen arbeitsrechtl. Hotspots ist Dentons bislang noch nicht mit einem Spezialisten vertreten.
Oft empfohlen: Dr. Utz Andelewski (Kirchenarbeitsrecht), Dr. Markus Diepold („vertrauensvolle Zusammenarbeit“, Wettbewerber)
Team: 4 Partner, 2 Counsel, 9 Associates
Partnerwechsel: Dr. Sascha Grosjean (von Taylor Wessing)
Schwerpunkte: Kirchenarbeitsrecht, Beratung von Healthcare-Unternehmen, Transport- u. Logistikbranche; internat. Verzahnung.
Mandate: BG Kliniken bei Aufbau eines einheitl. Klinikkonzerns; Presseagentur im Individualarbeitsrecht; Technologieunternehmen, u.a. zu Mitbestimmung; Healthcare-Konzern, u.a. bei Produktionsverlagerung; lfd.: Ergo, Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland.
  • Teilen