Jones Day

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die kleine dt. Soft-IP-Praxis arbeitet zunehmend enger mit den US- u. anderen europäischen Büros der internat. Kanzlei zusammen, baut aber auch engagiert eigene Mandantenbeziehungen aus: In Düsseldorf, wo der prozessuale Schwerpunkt stärker ausgeprägt ist als in München, wurden zuletzt z.B. intensiv Goodbaby u. Miele betreut. Aber auch die Münchner Praxis von Groebl ist neben ihrem Portfoliomanagementschwerpunkt regelm. in Prozessen wie für Venta-Luftwäscher aktiv. In Frankfurt betreut ein Patentanwalt, der aber seinen Schwerpunkt in der angesehenen Patentrechtspraxis hat, auch markenrechtl. Themen.
Oft empfohlen: Marc Groebl
Team: 2 Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Beratung sowie Prozessvertretung, oft auch mit Bezügen zum IT-Recht. Formelles Markenrecht v.a. in München.
Mandate: Miele in UWG-Prozessen; ICANN in Domainstreitigkeiten; Goodbaby/Cybex v.a. im Design- u. Wettbewerbsrecht gg. Verletzer; DPD lfd. in marken- u. wettbewerbsrechtl. Prozessen; Toyota Deutschland u. Sulzer Mixpac in Prozessen; Rockwool wettbewerbsrechtl.; Venta-Luftwäscher in Prozessen gg. Dyson.
  • Teilen