Luther

Krankenhäuser, MVZ und Apotheken★★★★☆

Bewertung: Ihre langj. Erfahrung bei Transaktionen im Gesundheitssektor kann die Praxis bei komplexen Projekten im Krankenhaus- u. Pflegemarkt ausspielen. Ein Höhepunkt war zuletzt die Begleitung von Neumandantin Lavorel bei dem Verkauf der Bonitas-Pflegegruppe. Insges. steht die Beratung bei innovativen Modellen wie Verbundlösungen, Kooperationen, Umstrukturierungen u. der Aufbau von MVZ-Strukturen im Fokus. So berät das Team um Luther-Partner Kairies dank seiner guten Kontakte zur öffentlichen Hand z.B. auch bei Rekommunalisierungen von Kliniken. Strateg. hat sich Luther den Ausbau der Beratung im Pharma- u. Medizinprodukterecht auf die Fahnen geschrieben. Noch ist die Praxis in diesem Bereich wenig visibel. Die neue Fokussierung der Gesamtkanzlei auf Industriegruppen, darunter Healthcare u. Lifescience, soll Anwälte verschiedener Praxisgruppen enger verzahnen u. könnte Luther zukünftig zu einem schärferen Profil verhelfen.
Stärken: Komplexe (Uni-)Kliniktransaktionen (Gesellschaftsrecht u. M&A).
Oft empfohlen: Thomas Köhler, Dr. Oliver Kairies
Team: 5 Partner, 1 Counsel, 6 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Tiefe Branchenkompetenz auch im Kartell-, Vergabe- u. Beihilferecht.
Mandate: Lavorel bei Verkauf der Bonitas-Pflegegruppe; Alloheim bei Konzernumstrukturierung; Stadt Köln bei Planung eines Klinikverbunds; Universitätsmedizin Göttingen bei Investions- u. Finanzierungsvorhaben; Landkreis Diepholz bei Rekommunalisierung Klinikverbund; Med. Hochschule Hannover umf. bei Zukunftssicherungs- u. Finanzierungsprojekt.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen