White & Case

Datenschutz★★★★☆

Bewertung: Mit dem visiblen Gabel an der Spitze des Datenschutzteams gehört die IT-Praxis der US-Kanzlei, die den Datenschutz schon früh als potenziellen Geschäftstreiber identifiziert hat, zur erweiterten Marktspitze. Entsprechend sorgte die Umsetzung der DSGVO wie bei Wettbewerbern im vergangenen Jahr auch bei W&C für einen Mandatsboom, allerdings berät die Praxis inzwischen vermehrt zu Digitalisierungsfragen. Dass sie v.a. in der Finanzbranche gut vernetzt ist, verlieh ihr dabei zuletzt wieder einen Schub. Durch ihre langj. Prozesserfahrung, sichtbar bei Stammmandantin Facebook, dürfte sie gut gerüstet sein für nahende Prozesse wg. Verstößen gg. die DSGVO. Allerdings brach Freshfields im Sommer 2019 in die enge Verbindung zw. Facebook u. W&C bzw. WilmerHale, die auch für die Mandantin tätig ist, ein. Die Ernennung von Dr. Sylvia Lorenz zur Partnerin, die ebenfalls Facebook berät, belegt die Relevanz des Mandats.
Oft empfohlen: Dr. Detlev Gabel („sehr erfahren“, „einer der Besten“, „sehr versiert“, Wettbewerber), Dr. Martin Munz
Team: 3 Partner, 8 Associates
Schwerpunkte: Cybersecurity, Implementierung der DSGVO, internat. Datentransfer, Datenschutz bei internen Untersuchungen u. Transaktionen; Mandanten: Anwender wie Anbieter, mehrere Dax-Unternehmen, Onlineplattformen, Finanzindustrie.
Mandate: Daimler Financial Services datenschutzrechtl. bei Beteiligung an Heycar; Facebook u. WhatsApp lfd. u. in div. Verfahren in 190 Ländern (außer USA).
  • Teilen