Taylor Wessing

Bank- und Bankaufsichtsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Ihr aufsichtsrechtl. Engagement richtet das Team stark am technolog. Wandel aus. Das lässt sich an der Arbeit für Jungunternehmen wie Exporo u. N26 ablesen, bei denen die Bankaufsichtsrechtler den Geschäftsausbau begleiten. Bei der Digitalisierung setzen auch die trad. Mandanten aus dem Kreis der Auslandsinstitute auf die Anwälte, darunter die dt. Zweigniederlassung der Rabobank. Damit baut das Team um die Partnerin Izzo-Wagner die regelm. Beratung dieser Klienten weiter aus. Der steigenden Auslastung begegnete die Kanzlei, indem sie das Team in Frankfurt u. Berlin je um einen Associate erweiterte u. damit erstmals einen anwaltl. Unterbau schuf.
Stärken: Fintechberatung mit tiefem Technologie-Know-how, enge Zusammenarbeit mit den TMT- (IT), Datenschutz- u. M&A-Beratern.
Team: 3 Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Fokus auf aufsichtsrechtl. Beratung u. Vertretung von Fintechdienstleistern u. Finanzinstituten, insbes. aus dem Ausland.
Mandate: Rabobank Frankfurt lfd., u.a. beim Start von ‚RaboDirect‘; Exporo regulator. u. bei div. Anleihenemissionen; Feri zu regulator. Compliance u. bei Fondserrichtung nach KAGB; 3Red Partners in Auseinandersetzung mit Eurex um manipulative Orders im Hochfrequenzhandel. Lfd.: N26 Bank, Concardis, Rabo Trading u.a. zu MiFID II, Vietin Bank.
  • Teilen