Kleiner

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Auf die Marken- u. Wettbewerbsrechtler der Kanzlei vertraut ein breiter Mandantenstamm. Im formellen Markenrecht sind die Partner v.a. bei der Beratung zu Gewährleistungs- u. Kollektivmarken sowie zu geograf. Herkunftsangaben sehr erfahren. Die Übernahme des Markenportfolios inkl. Bio-Zeichen eines Bundeslandes unterstreicht dies. Zuletzt war v.a. Partner Pauli aus Stuttgart mit einer UWG-Prozessserie für den Hersteller der Frosch-Reinigungsprodukte im Markt präsent. Daneben geht der Aufbau der designrechtl. Prozesspraxis am D’dorfer Standort in kl. Schritten voran. Um das Designrecht als fachl. Schwerpunkt zu etablieren, müsste der Mandantenstamm weiter wachsen.
Team: 5 Partner, 1 Counsel, 2 Associates
Schwerpunkte: Beratung im formellen Markenrecht sowie umf. strategische Beratung auch im UWG, Designrecht u. zu Kollektivmarken/geografischen Herkunftsangaben. V.a. in Stuttgart Prozesse.
Mandate: Werner & Mertz im UWG-Streit gg. Ecover u. Henkel (öffentl. bekannt); Unternehmen bei Portfolioverwaltung u. zu Gewährleistungsmarken; Kfz-Unternehmen strateg. im Designrecht; Parfumhersteller, u.a. vertragsrechtl. zu Influencer-Themen; Fashioncheque-Gruppe in Prozessen; Unternehmen aus der Fleischindustrie zu kollektiven Marken u. geograf. Herkunftsangaben; Lebensmittelunternehmen in internat. Markenstreit; Influencer, u.a. zu Domainstreitigkeit.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Kleiner Rechtsanwälte40213 Düsseldorf
Zum Porträt
  • Teilen