Metis

Handel und Haftung: Prozesse★☆☆☆☆

Bewertung: Herzstück der Praxis, die einen klaren Fokus auf Organ-, Anwalts- u. Beraterhaftung legt, oft im Zusammenhang mit Insolvenzen, ist Wettner. Neue Mandate gewinnt die Praxis oft über Kontakte des ehem. Gleiss-Anwalts zu Großkanzleien, die in solchen Fällen in der Regel auf Unternehmensseite auftreten u. geeignete Anwälte für weitere Beteiligte suchen. Bei Trendthemen wie Cum-Ex oder Kartellschadensersatz ist die Praxis ebenfalls aktiv. Letzteres ist insofern bemerkenswert, als sie keine eigenen Kartellrechtler hat, aber dennoch für derartige Fälle empfohlen wird u. inzwischen schon ein Folgemandat in diesem Zusammenhang erhielt.
Oft empfohlen: Dr. Florian Wettner („taktisch klug u. effizient, sehr guter Prozessrechtler, angenehme Zusammenarbeit“, „guter Jurist, schnell u. einsatzfreudig“, Wettbewerber)
Team: 2 Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Handelsrechtl., Post-M&A- u. kapitalmarktrechtl. Streitigkeiten; Berater- u. Organhaftung.
Mandate: Cabb lfd. in Prozessen u. Schiedsverfahren; Energieversorger gg. Großkunden wg. Kündigung eines langfr. Stromliefervertrags; Vertretung eines Organmitglieds im Zusammenhang mit Cum-Ex-Deals; Insolvenzverwalter in D&O-Fall gg. Ex-Organe u. WP eines insolventen Maschinenbauers; ehem. Geschäftsführer der dt. Tochtergesellschaft eines US-Lebensmittelkonzerns gg. Schadensersatzansprüche des Finanzamts u. des Insolvenzverwalters.
  • Teilen