Sidley Austin

Insolvenz und Restrukturierung★★☆☆☆

Bewertung: Die Münchner Praxis wirkt trotz ihrer geringen Personalzahl in großen Restrukturierungen mit. In ihrem Kerngeschäft, der finanziellen Restrukturierung, beriet sie etwa den Zelthersteller Losberger De Boer. Viel Geschäft zieht die Praxis aus den M&A- u. Private-Equity-Praxen, deren Partner seit ihren Zeiten bei Kirkland & Ellis dem Sanierungsgeschäft nahestehen. Auch die langj. Kontakte von Bismarcks in die Automobilindustrie bringen Sidley erkennbar voran. Die Etablierung von Nachwuchs ist die drängendste Aufgabe der Einheit, um die Mandatsarbeit auf weitere Schultern verteilen u. so langfristig ihr Wachstum fördern zu können.
Oft empfohlen: Kolja von Bismarck („hervorragender Netzwerker u. exzellenter Verhandler“, Wettbewerber)
Team: 2 Eq.-Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Finanzielle Restrukturierung für Kreditgeber bzw. Gläubiger, Begleitung von Investoren, Private Equity, M&A, auch operative Sanierung auf Unternehmensseite.
Mandate: Losberger Holding zu Restrukturierung; General Motors zu Kauffinanzierung für Krisenunternehmen Neue Halberg Guss (aus dem Markt bekannt).
  • Teilen