Greenfort

Handel und Haftung: Prozesse★☆☆☆☆

Bewertung: Die Kanzlei bringt ihren Corporate-Schwerpunkt zunehmend auch bei Streitigkeiten zur Geltung. U.a. aus der eigenen M&A-Praxis heraus werden die Konfliktlösungsspezialisten häufig bei Post-M&A-Streitigkeiten hinzugezogen. Ein anders gelagertes Mandat, das seit Längerem gr. Raum in der Praxis einnimmt, kommt von Celanese, die sich von Greenfort bei einem komplexen internat. Produkthaftungsverfahren vertreten lässt. Über die Schnittstelle mit der Corporate-Praxis – die Litigation-Partner kommen ursprüngl. aus dem Gesellschaftsrecht – sind auch D&O-Streitigkeiten ein Schwerpunkt. Zudem ist Röder sowohl als Mediator wie auch als Schiedsrichter in div. Verfahren benannt.
Oft empfohlen: Dr. Daniel Röder („beherrscht die ganze Palette von Konfliktlösung u. Compliance“, „exzellent, angenehm“, Wettbewerber)
Team: 3 Partner, 2 Counsel, 4 Associates
Mandate: Varta in Spruchverfahren nach Delisting; Celanese, u.a. in internat. Produkthaftungsfall mit US-Bezug; CB Investitions lfd. in Gesellschafts- u. handelsrechtl. Streitigkeiten; BioRevive in Prozess gg. dt. Lieferanten; Interfer Steel and Commodities in ICC-Verfahren gg. Painel 2000; ehem. GF von Ecolutions Solar bei Abwehr von Organhaftung; ehem. HRE-Aufsichtsratsmitglied in KapMuG-Prozess.
  • Teilen