Kunz

Arbeitsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Koblenzer Kanzlei ist aus der Fusion von Kunz u. Neuhaus entstanden. Aus Letzterer stammt der renommierte Arbeitsrechtler Schwarzburg, der v.a. für die Restrukturierungsberatung steht. Zur Stammklientel gehören seit jeher Genossenschaftsbanken, für die das Team bundesweit u. inhaltl. sehr breit tätig ist. Für das Arbeitsrecht ist insbes. die größere Schlagkraft im Gesellschaftsrecht ein wichtiger Vorteil, die es erlauben würde, auch die Compliance-Beratung stärker ins Visier zu nehmen.
Oft empfohlen: Tim Schwarzburg („umfassende Erfahrung bei Restrukturierungsmandaten“, Mandant)
Team: 3 Partner, 5 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Vorwiegend für mittelständ. u. regionale Mandanten tätig, viel Restrukturierungen. Eine Besonderheit ist die auch überreg. Beratung von Genossenschaftsbanken.
Mandate: Mehrere Volks- u. Genossenschaftsbanken im Individual- u. Kollektivarbeitsrecht; lfd. DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg.
  • Teilen