Kanzlei des Jahres für Vertriebssysteme

SKW Schwarz

JuveAwards2019Bemerkenswert konsequent hat SKW Schwarz in den vergangenen Jahren ein Vertriebsrechtsteam aufgebaut, das heute auch den Vergleich mit prominenten Wettbewerbern wie Gleiss Lutz oder Eversheds Sutherland nicht scheuen muss. Gewachsen aus der am Hamburger Standort traditionell starken Schiedspraxis, glänzt die Praxis u.a. in der konfliktnahen Beratung und Vertretung. Hier vertrauen Mandanten auf das Team um Oliver Korte, „auch wenn es um geschäftsentscheidende Themen und hohe Sachwerte geht“, wie einer hervorhebt.

Gleichzeitig gelingt es der Praxis, klassische Vertriebsthemen überzeugend zu besetzen und damit den Mandantenstamm deutlich zu verbreitern. Dabei spielt das Team geschickt sein Know-how an der Schnittstelle zum Transport- und Speditionsrecht aus, was sich vor allem für die zahlreichen Mandanten aus der Konsumgüterbranche und dem Logistiksektor auszahlt. Als strategisch sinnvoll erweist sich zudem, dass das Team einen am Markt visiblen, auf zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Themen spezialisierten Anwalt einschließt, was insbesondere bei den zunehmenden grenzüberschreitenden Mandaten ein klares Plus ist. Deren Anteil baute die Praxis auch mithilfe des internationalen Netzwerks ebenfalls deutlich aus.

Das Team nutzt die vom Management vorangetriebene büro- und fachübergreifende Zusammenarbeit für die vertriebsrechtliche Beratung besonders erfolgreich. Gleichzeitig engagiert sich die Praxis bei Entwicklung und Einsatz eines Legal-Tech-Tools, mit dem etwa standardisierte Abläufe digitalisiert werden können.

  • Teilen