PricewaterhouseCoopers Legal

Private-Equity-Transaktionen (Mid-Cap)★☆☆☆☆

Venture Capital★★☆☆☆

Bewertung: Von Nürnberg aus hat die PwC-Praxis um Wacker gute Kontakte zu Mandanten in fast allen Segmenten des VC-Markts geknüpft, von Seed-Finanzierern wie HTGF u. Investoren wie Capnamic bis zu den Venture-Armen von Großkonzernen wie Statkraft oder Deutsche Telekom. Bes. gut vernetzt ist die Praxis bei Family Offices wie Wecken, THI (Gründerfam. Getrag) oder Devario (Gründerfam. Fressnapf). Für diese Mandanten, u. für das PE-Haus Genui, begleitet auch die ansonsten auf Corporate/M&A fokussierte Stuttgarter Praxis immer wieder kleine bis mittelgr. Transaktionen.
Oft empfohlen: Gerhard Wacker
Team: 4 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 5 Associates
Schwerpunkte: Komplettes VC-Spektrum von Seed-Finanzierungen bis zu größeren Exits. Breite Kontakte zu Family Offices in ganz Deutschland, bes. deren Venture-Armen.
Mandate: Süd Beteiligungen bei Anteilskauf an KKL; Genui, A. Würth u. THI Investments jeweils bei Transaktionen; EVP, S-Refit, KfW u.a. bei Exit von Amicra Microtechnologies; HTGF, MBG Sachsen u.a. bei Exit von Commsolid; Capnamic Ventures u. Telekom Ventures bei Serie-C-Finanzierungsrunde für LeanIX; LEA u. Wecken bei Finanzierungsrunde für Sevenit; NRW.Bank Venture bei Investment in Holobuilder; Helvetia Ventures bei Investment in Inzmo; HTGF u. Eddyson bei Einstieg von Oediv; Statkraft Ventures u. Partech Ventures bei Finanzierungsrunde für Zolar; lfd. VRM Digital bei Finanzierungsrunden, ReBuy Commerce.
  • Teilen